Lars in Action

Moderator: Heiner

Antworten
Kuestenpaul
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 07:45
Basisfahrzeug: Iveco
Modellbeschreibung: Flair

Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Kuestenpaul » Donnerstag 10. Januar 2019, 11:55

Hallo zusammen,

anbei ein schönes Video über Lars alias lisunenergy zum Thema "Bausatz Lithium Akku"



Auch wenn es in dem Video sehr einfach aussieht, bitte nur durchführen, wenn das dazu benötigte Fachwissen vorliegt!!

Viel Spaß beim Schauen :wave:

Viele Grüße

Norbert
Benutzeravatar
Colorado
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 13:59
Basisfahrzeug: Ducato X250 - MJ180
Modellbeschreibung: chic e-line i50

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Colorado » Donnerstag 10. Januar 2019, 12:11

Moin Norbert,

vielen Dank für den Beitrag. Ich fand ihr sehr interessant.
Ich habe gerade 3 neue AGMs bekommen. Somit gehe ich von 3 bis 5 Jahren Lebenszeit aus. Bis dahin wird sich auf diesem Markt sich noch viel tun.
Beschäftigen werde ich mich aber in nächster Zeit schon damit, und ggf. schon mal Vorbereitungen treffen.

Ich komme dann sich mit Fragen auf Euch zurück.
Bis dahin Gruß Olaf
Gib jedem Tag die Möglichkeit, der schönste zu werden....
Kuestenpaul
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 07:45
Basisfahrzeug: Iveco
Modellbeschreibung: Flair

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Kuestenpaul » Donnerstag 10. Januar 2019, 17:48

Colorado hat geschrieben:
Donnerstag 10. Januar 2019, 12:11
Moin Norbert,

vielen Dank für den Beitrag. Ich fand ihr sehr interessant.
Ich habe gerade 3 neue AGMs bekommen. Somit gehe ich von 3 bis 5 Jahren Lebenszeit aus. Bis dahin wird sich auf diesem Markt sich noch viel tun.
Beschäftigen werde ich mich aber in nächster Zeit schon damit, und ggf. schon mal Vorbereitungen treffen.

Ich komme dann sich mit Fragen auf Euch zurück.
Bis dahin Gruß Olaf
Hallo Olaf,

beschäftige dich in aller Ruhe mit dem Thema. Hier sind ja einige, die den Akku im Einsatz haben und mit Rat zur Seite stehen können.
Ist ja auch, wenn man es vernünftig macht, mit einigen Kosten verbunden.
Wenn keine größeren Verbraucher im Womo verwendet werden, sollte man sich das genau überlegen..... allerdings ist manchmal haben besser als brauchen :crazy_face:
Sind deine heutigen AGMs hinten in der Heckgarage untergebracht? Wen dem so ist, hättest du noch Vorteile durch die Gewichtsreduzierung
des Lithium Akku auf die Hinterachse die ja beim e-line yachting schon an der Grenze ist.

Viele Grüße

Norbert
Benutzeravatar
Colorado
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 13:59
Basisfahrzeug: Ducato X250 - MJ180
Modellbeschreibung: chic e-line i50

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Colorado » Mittwoch 16. Januar 2019, 09:28

Kuestenpaul hat geschrieben:
Donnerstag 10. Januar 2019, 17:48
Wenn keine größeren Verbraucher im Womo verwendet werden, sollte man sich das genau überlegen..... allerdings ist manchmal haben besser als brauchen :crazy_face:
Sind deine heutigen AGMs hinten in der Heckgarage untergebracht? Wen dem so ist, hättest du noch Vorteile durch die Gewichtsreduzierung
des Lithium Akku auf die Hinterachse die ja beim e-line yachting schon an der Grenze ist.

Viele Grüße

Norbert
Hallo Norbert,

ja, die AGM sind in der Garage verbaut. 3 Stück...
Ich habe schon auf 2,7 T aufgerüstet. Aus diesem Grund wäre es mir lieb, hier eine Gewischtsreduktion durchzuführen.
Allerdings sollen die "neuen" auch wieder in die Garage. Ich brauchen nur mal die Abmessungen zu vergleichen...
Ist ja bald wieder warm draussen.

Bis bald
Gruß Olaf
Gib jedem Tag die Möglichkeit, der schönste zu werden....
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Mittwoch 16. Januar 2019, 15:10

Hallo Olaf,

Norbert hat ja schon darauf hingewiesen, dass es einige User hier gibt, die den Akku verbaut haben. Ich habe ihn als 200 Ah - Version vor zweieinhalb Jahren eingebaut. Nicht nur die Gewichtsreduktion, auch die doppelt so große Kapazität sind beeindruckend. Die Zuverlässigkeit und die scheinbar nicht alternde Technik, tun das ihre dazu. Aufgrund dieser Tatsache, kochen wir mittlerweile mit Strom und haben in der Kombination aus Ladebooster und Solaranlage, auch wenn verfügbar, kostenloser Landstrom, ein sehr gut funktionierendes Technik - und Energiekonzept. Hinzu kommt, dass man mit Lars eine Art "lebenslängliche" Garantie hat, was Beratung oder dergleichen angeht.

Schöne Grüße

Michael
Benutzeravatar
Colorado
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 13:59
Basisfahrzeug: Ducato X250 - MJ180
Modellbeschreibung: chic e-line i50

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Colorado » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:52

Dvorak hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 15:10
Hallo Olaf,

Norbert hat ja schon darauf hingewiesen, dass es einige User hier gibt, die den Akku verbaut haben. Ich habe ihn als 200 Ah - Version vor zweieinhalb Jahren eingebaut. Nicht nur die Gewichtsreduktion, auch die doppelt so große Kapazität sind beeindruckend. Die Zuverlässigkeit und die scheinbar nicht alternde Technik, tun das ihre dazu. Aufgrund dieser Tatsache, kochen wir mittlerweile mit Strom und haben in der Kombination aus Ladebooster und Solaranlage, auch wenn verfügbar, kostenloser Landstrom, ein sehr gut funktionierendes Technik - und Energiekonzept. Hinzu kommt, dass man mit Lars eine Art "lebenslängliche" Garantie hat, was Beratung oder dergleichen angeht.

Schöne Grüße

Michael
Guten Morgen Michael,

das hört sich alles sehr gut an. Ich ärger mich jetzt schon, das ich die 3 Gel noch getauscht habe.
Jetzt brauche ich nur etwas Hilfe und Zuspruch :lacher:
Gibt es einen User im Raum Hannover, der so einen Umbau gemacht hat, bzw. der hilfstellung geben kann?

Gruß Olaf
Gib jedem Tag die Möglichkeit, der schönste zu werden....
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:23

Hallo Olaf,

frag‘ mal Norbert und/oder Heiner.

Gruß Michael
Benutzeravatar
Heiner
Administrator
Administrator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Heiner » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:14

Hallo Olaf,

dafür ist doch unser Forum da, um Ratschläge und Hilfestellung zu geben.
Ich selber habe Anfang 2018 auf 300Ah LiFeYp04 umgestellt und bin einfach nur begeistert.
Hier der Link: viewtopic.php?f=83&t=4697

Wichtig ist nicht gleich loslegen, sondern erstmal Planen, den Bestand auflisten, die
Reisegewohnheiten und viele weitere Faktoren sollten bei der Auswahl des Akkus
berücksichtigt werden.
und eines sag ich immer wieder: die Lithium Technik ist super, aber nicht jeder
benötigt sie.

Ich bin im Raum Göttingen ansässig, da kann man sich doch gerne mal austauschen :winkende:

Gruß
Heiner
Janosch111
Registriert: Freitag 30. November 2018, 15:25
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: Dethleffs 5881 HG

Re: Lars in Action

Ungelesener Beitrag von Janosch111 » Mittwoch 13. März 2019, 15:40

Colorado hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 11:52
Jetzt brauche ich nur etwas Hilfe und Zuspruch :lacher:
Gibt es einen User im Raum Hannover, der so einen Umbau gemacht hat, bzw. der hilfstellung geben kann?
Hallo Olaf,

ich komme auch aus Hannover bin bin gerade letztes Wochenende mit dem Einbau eines Lisunenergy Winston-Bausatzes 160 Ah von Lars fertig geworden.
Der Akku lief zur Probe zwei Monate in der Wohnung. Der erste WoMo Praxistest wird im April sein.
Die Komponenten, die in meiner Anlage noch mit dran hängen sind:
- Victron MPPT Solarladeregler 100/20
- Victron BMV-712
- Ective Sinus Wechselrichter 1000W
- Ladebooster 25A von Schaudt

Ich kann dir gerne ein paar Tipps zum Einbau geben oder auch mir dem ein oder anderen Werkzeug aushelfen :-)

Stay tuned,
Janosch111
Antworten

Zurück zu „Bausätze und Komponenten“