Falsche Go Box für Wohnmobil

Ihr habt bereits eine Lithiumbatterie im Einsatz? Teilt eure Erfahrungen mit uns

Moderator: Heiner

Benutzeravatar
Dumius
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 40 H
Modellbeschreibung: C-tourer i 148

Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Dumius » Dienstag 13. Juni 2017, 18:53

Hallo,
habe meine alte GO-Box im Rahmen eines Neufahrzeugs auf Post- Pay- Verfahren und Euro 5 umstellen lassen und bin nach Kroatien gefahren. Im Urlaub erhielt ich eine Mail von der ASFINAG, wonach für die Strecke Salzburg- Villach 85 € abgerechnet wurden nach Kat 3 ( 3 Achser ). Ich reklamierte sofort bei der ASFINAG und wies darauf hin, dass lt. hinterlegter Daten mein Fahrzeug 2 Achsen habe und die Abrechnung falsch sei. Ich erhielt die Antwort, für die Einstellung der Achsen sei der Fahrer verantwortlich, im übrigen seien für mein Fahrzeug 2 Achsen hinterlegt. Nach meinem ausdrücklichen nochmaligen Hinweis, dass bei 2 Achsen Kat 2 abgerechnet werden müsse und nicht Kat 3, teilte man mir mit, dass ich eine falsche LKW GO Box hätte und bei WOMOS / Bussen keine weiteren Achsen zahlungspflichtig seien . Man werde mir die 25 € Überzahlung rückerstatten und ich solle die LKW-Box in eine WOMO-Box umtauschen, die nicht verstellbar sei. Da ich die Achsenzahl an der Box nicht verändert habe, bin ich am Grübeln, wie es zu der Fehleinstellung kam. Entweder wurde bei der Umstellung der Box die Achsenzahl verändert oder die Box kann extern durch Störsignale verändert werden. Sollte jemand ähnliche Erfahrungen gemacht haben, würde mich dies sehr interessieren.

MfG Herbert
Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 BJ 2016

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Mittwoch 14. Juni 2017, 10:00

Hallo,

Ich kenne zwar keine LKW oder Womo GoBox (hab ich auch noch nie gehört), aber bei der normalen GoBox kann man per Knopfdruck auch die Achsanzal ändern, das kann u.U. Bei der Montage passieren.


Viele Grüße aus München
Thomas
Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße aus München
Thomas
Benutzeravatar
Dumius
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 40 H
Modellbeschreibung: C-tourer i 148

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Dumius » Mittwoch 14. Juni 2017, 12:37

Hallo,
dann hast du die falsche GO Box. Ich auch seit 15 Jahren. Die WOMO / BUS GO-Box wird lt. ASFINAG im System mit der Achsenzahl eingestellt und kann nicht mehr verändert werden, da Anhänger bei beiden Fahrzeugtypen nichts kosten. Deswegen hat mir die ASFINAG auch die Mehrkosten rückerstattet.

MfG Herbert
Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 BJ 2016

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Mittwoch 14. Juni 2017, 22:35

Hallo,

Ich habe mit meiner GoBox seit Jahren kein Problem, mit 2 und 3 Achsen. Ich denke nicht, dass da etwas falsch ist.
Von einer Wohnmobil GoBox habe ich weder bisher etwas gehört noch gelesen, auch nicht auf der Asfinag Seite.


Viele Grüße aus München
Thomas
Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße aus München
Thomas
Benutzeravatar
Dumius
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 40 H
Modellbeschreibung: C-tourer i 148

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Dumius » Donnerstag 15. Juni 2017, 09:43

Hallo,
ich wollte auf der Rückfahrt von Kroatien am Irschenberg die Box umtauschen. Mir wurde erklärt, dazu bräuchte ich für das Post Pay Verfahren einen Freigabescan von der ASFINAG. Dort war bekannt, dass WOMOS eine eigene Box haben. Ich habe mich mit der ASFINAG in Zirl in Verbindung gesetzt ( Herrn Riawan, Leiter der DO Direkt ). Er bat mich meine alte Box einzuschicken und ich erhielte im Gegenzug die neue WOMO Box. Die 5 Euro für den Umtausch würden mir gut geschrieben, da dies nicht mein Verschulden sei. Du hast natürlich Recht, es ist nirgends aufgeführt, dass Wohnmobile eine andere Box erhalten als LKW`s. Den GO Maut Premium Stellen ist dies aber bekannt, wird aber offensichtlich übersehen, dass es sich um Wohnmobile handelt und nicht um LKW. Wenn du mir deine Email schickst, lasse ich dir den Schriftverkehr mit der ASFINAG zukommen und die Aufforderung, meine BOX umzutauschen.

MfG Herbert
WEKA
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 10:29
Basisfahrzeug: Ducato X250 3.0 Ltr.
Modellbeschreibung: e-line I 47

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von WEKA » Donnerstag 15. Juni 2017, 11:03

Hallo Herbert
Wir sind hier eine Forumsgemeinde ,Du kannst den Schriftverkehr mit der Asfinac als Anhang deinem Bericht ins Forum stellen ,es könnte ja sein ,daß die Info für Forumsmitglieder die davon betroffen sind , hilfreich wäre .
Gruß Werner
Benutzeravatar
Dumius
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 40 H
Modellbeschreibung: C-tourer i 148

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Dumius » Donnerstag 15. Juni 2017, 12:10

Hallo,
um nicht mir dem Briefgeheimnis in Konflikt zu geraten, stelle ich nicht den gesamten Schriftwechsel ein, sondern nur die Aufforderung der ASFING, meine LKW GO Box in eine Wohnmobil GO Box umzutauschen. Könnte helfen, wenn die Go Box falsche Achsenzahl anzeigt.

MfG Herbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
WEKA
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 10:29
Basisfahrzeug: Ducato X250 3.0 Ltr.
Modellbeschreibung: e-line I 47

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von WEKA » Donnerstag 15. Juni 2017, 14:37

Vielen Dank Herbert für die Mühe.
Gruß Werner
Benutzeravatar
Matthias1965
Registriert: Sonntag 27. März 2016, 19:26
Basisfahrzeug: Ducato MJ180 Automat
Modellbeschreibung: chic c-line i4.9 BJ 2016

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Matthias1965 » Donnerstag 15. Juni 2017, 16:49

20170615_163508_resized.jpg
Hallo,

habe ich jetzt auch eine falsche Box? :think:

Ich habe vorsichtshalber aber nicht versucht die Achsanzahl zu verstellen.

Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Matthias
Benutzeravatar
Dumius
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2016, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 40 H
Modellbeschreibung: C-tourer i 148

Re: Falsche Go Box für Wohnmobil

Ungelesener Beitrag von Dumius » Donnerstag 15. Juni 2017, 17:00

Hallo Mathias,

ja du hast eine LKW Go Box. Wenn du kurz auf die Taste drückst, leuchtet die eingestellte Achsenzahl auf. Bei längerem Drücken erhöht sich die Achsenzahl um eine Achse.
Die WOMO Box ist nicht verstellbar.

MfG Herbert
Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“