Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Es gibt keine dummen Fragen! Ihr seid neu im Thema und wollt verstehen worum es geht? Stellt hier eure Fragen

Moderator: Heiner

Benutzeravatar
Dogi35
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Dogi35 » Donnerstag 20. September 2018, 15:58

Die Angabe 14.3V stammt aus meiner Beschreibung für das CB516. Werde Morgen messen und hier Rückmelden.

Gruss Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Donnerstag 20. September 2018, 16:04

Hallo Roli,

bei mir kamen nur 14,03 V an den Akkus an...

Gruß Michael
Benutzeravatar
Heiner
Administrator
Administrator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Heiner » Donnerstag 20. September 2018, 17:53

UKMalibuLHD hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 17:11
Hallo, ich bin neu in diesem Forum und würde mich über jede Hilfe bei der Entscheidung freuen, ob ich meinen Elektroblock EBL 262-3 auf die Gel- oder Säureeinstellung stellen soll? Die Batterie, die ich habe, hat ein eingebautes BMS und ist ein LifePo4 85Ah.

Vielen Dank im Voraus für alle Antworten.
Hallo,
zunächst ist mal wichtig welche Empfehlung der Akku Hersteller angibt.
Die Meisten LifePo4 Systeme kommen mit max. 14,4 Volt gut zurecht, welche
ich auch nicht überschreiten würde.
Gel-Einstellung wäre aus meiner Sicht o.K.
Gruß
Heiner
Benutzeravatar
Dogi35
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Dogi35 » Freitag 21. September 2018, 12:02

So, habe mal gemessen. An der Batterie kommen 14.43V an. Bin aber verunsichert, da im Moment auch von der Solaranlage eingespiesen wird.
Mit und ohne Einspeisung von aussen liegen 14.43V an. Also scheint dieser Ladestrom vom Solarregler zu kommen. Wie kann ich den Messen, was vom Ladegerät kommt? Kann ich das nur messen, wenn das Fahrzeug im Dunkeln steht?
Gruss Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Benutzeravatar
Heiner
Administrator
Administrator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Heiner » Freitag 21. September 2018, 13:40

Hallo,
Beim Solarregler die Sicherung ziehen


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Dogi35
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Gel- oder Säureeinstellung für LifePo4?

Ungelesener Beitrag von Dogi35 » Freitag 21. September 2018, 15:35

Heiner, Danke. Ich depp, hätte ich auch selber drauf kommen können!!!

Batterie ohne Ladung: 13.84V
Mit Ladung: 14.37V

Das sollte dann ja reichen für die SuperB, falls ich mich diese entscheide.
Gruss Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Antworten

Zurück zu „Grundlagen und allgemeine Fragen zu Lithium Akkus“