Achtung - Wichtige Info: Weiter unter folgendem Link: viewtopic.php?f=64&t=6547

LIONTRON

Es gibt keine dummen Fragen! Ihr seid neu im Thema und wollt verstehen worum es geht? Stellt hier eure Fragen

Moderator: Heiner

Antworten
Benutzeravatar
Boxerbert
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2017, 23:05
Basisfahrzeug: Ducato 250
Modellbeschreibung: 4,9

LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Boxerbert » Freitag 1. März 2019, 19:29

So leibe Gemeinde des Stroms , kann die was ,reicht die für den normalo ? LIONTRON 12.8V 100Ah Lithium LiFePO4 mit BMS
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE, BJ 2018

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Montag 19. August 2019, 08:45

Ich hoffe es...
Ich will mir jetzt die 150AH, 12,8V von Liontron einbauen lassen...

Gruß

Nobbi
Oldi45
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 14:57
Basisfahrzeug: Ducato X250, Maxi, 180 PS
Modellbeschreibung: Carthago e-line I 51 QB

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Oldi45 » Montag 19. August 2019, 09:30

In der "Reisemobil" Aug.19 war gerade ein umfangreicher Test. Da war die Lintron recht gut dabei. Hatte aber bei höheren Entladeströmen (über 65A) Probleme und schaltete sich ab. Das wollten sie später noch weiter untersuchen, da ca. 100A zugesichert waren.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Holger65
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:59
Basisfahrzeug: Ducato 250 3,0
Modellbeschreibung: chic e-line I 50

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Holger65 » Montag 19. August 2019, 11:09

Hallo, ich habe die Liontron 100 AH installiert. funktioniert bislang einwandfrei. In Italien habe ich 14 Tage lang das 230 V Ladegerät ausgeschaltet und nur mit Solar geladen über 2 x 55 Watt Büttner CIS. Akku war jeden Tag gegen 14.00 Uhr wieder voll. (Ladestart bei ca. 80 % SoD)

Einzig während der Fahrt habe ich Probleme, da wird der Akku leider mehr entladen, als geladen........warum, das habe ich bislang nicht rausfinden können. Auch Boschdienst oder Werkstatt nicht. Angeblich alles Ok mit Lichtmaschine, Regler, Starterbatterie ist nagelneu.... Der Akku entlädt meistens bis 80 % SoD, dann kommen ein paar Ampere von der Lichtmaschine.

Wird wohl doch ein Booster her müssen. Komisch ist nur das der Akku im alten Hymer perfekt während der Fahrt geladen wurde mit 19 A. Im Carthago funktioniert das nur anfangs ein paar Minuten im Standgas mit 22 Ampere, dann geht es ratzfatz in den Minus bereich laut BMS.

Der nächste wird jedoch ein mind. 150/180 Ah.

Holger

PS: wir ziehen mit der Padmaschine oder Fön bis zu 138 A aus der Liontron. Sie bricht dann spannungsmäßig unter 12 V für ein paar Sekunden, regelt sich aber sofort wieder bei 13,1 V ein.
Benutzeravatar
Andines
Förderer 2018
Registriert: Sonntag 7. Mai 2017, 17:13
Modellbeschreibung: chic c-line T 5.0

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Andines » Montag 19. August 2019, 11:26

Kann es sein, dass die Solarmodule bei Fahrt die Aufbaubatterien nicht mehr laden?

VG
Andreas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße

Andreas


Chic C-line 5.0 T, Mod 2017, Heavy
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE, BJ 2018

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Montag 19. August 2019, 11:33

Für denjenigen, der sich noch für die Lion Tron interessiert:
die 150AH gibt es jetzt für knapp 150,-€ Aufpreis auch für unter den Beifahrersitz:
https://liontron.de/lithium#caravan
Eine 200AH für untern Beifahrersitz ist noch in der Mache, soll in Kürze auf den Markt kommen.
Dürften beide vor allem für Malibu Van, T und Vollintegriert interessant sein.

https://liontron.de/download/Preisliste_Lionton.pdf

Gruß

Nobbi
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE, BJ 2018

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Montag 19. August 2019, 11:57

Holger65 hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:09

Einzig während der Fahrt habe ich Probleme, da wird der Akku leider mehr entladen, als geladen........warum, das habe ich bislang nicht rausfinden können. Auch Boschdienst oder Werkstatt nicht. Angeblich alles Ok mit Lichtmaschine, Regler, Starterbatterie ist nagelneu.... Der Akku entlädt meistens bis 80 % SoD, dann kommen ein paar Ampere von der Lichtmaschine.
Hallo Holger,

ich weiß nicht, wie alt Dein Fahrzeug ist, aber es deutet darauf hin, dass Du schon eine "intelligente" Lichtmaschine drin hast.
Sobald die die Rückmeldung bekommt, dass die Starterbatterie voll ist, schaltet die ab, um Sprit zu sparen.
Und wenn die Starterbatterie mit der Aufbaubatterie verbunden ist...
Das sind also genau die Problem, die angeblich bei manchen Euro 6 Motoren auftreten sollen.
Wenn dem so ist, wirst Du um einen Booster nicht herum kommen.
Ich hoffe, dass mein 25A Booster auch bei der Lithium ausreicht...bisher gings wunderbar mit 2 x 80AH.

Gruß

Nobbi
Benutzeravatar
Holger65
Registriert: Samstag 11. Mai 2019, 20:59
Basisfahrzeug: Ducato 250 3,0
Modellbeschreibung: chic e-line I 50

Re: LIONTRON

Ungelesener Beitrag von Holger65 » Montag 19. August 2019, 12:08

Andines hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:26
Kann es sein, dass die Solarmodule bei Fahrt die Aufbaubatterien nicht mehr laden?

VG
Andreas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hallo Andreas, doch klar.....die laden immer, aber 2 x 55 Watt CIS Module können 8-10 Ampere (je nachdem ob Lüftung, Licht, usw.) entladen nicht auffangen.
Kühlschrank über 12 Volt, dann geht es Richtung 14 A und drüber entladen :evil:

Die Lichtmaschine sollte eine normale sein von 2010er Baujahr. EZ des Fahrzeugs ist 2/2012.

Holger

PS: Ich gehe eher davon aus, dass die Lifepo wegen Ihrer hohen Voltzahl und des geringen Innenwiderstandes halt leichter den geforderten Strom abgibt als die Blei Starter. Die Lichtmaschine scheint auch zu denken, ist genügend Strom vorhanden, ich muss nichts liefern? Bei unter 80 % SoD, ist die Liontron dichter an der Starter und dann lädt es wieder, vor allem bei u/min über 2000 im 5. Gang. Den 6. Gang nutze ich daher nur wenn die Liontron rappelvoll ist :angel:
Antworten

Zurück zu „Grundlagen und allgemeine Fragen zu Lithium Akkus“