Warum ist bei Lithium Akkus ein Batterie-Computer notwendig?

Es gibt keine dummen Fragen! Ihr seid neu im Thema und wollt verstehen worum es geht? Stellt hier eure Fragen

Moderator: Heiner

Benutzeravatar
Heiner
Moderator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: Warum ist bei Lithium Akkus ein Batterie-Computer notwendig?

Ungelesener Beitrag von Heiner » Samstag 10. März 2018, 10:01

Hallo edume,
danke für den Hinweis.
Sonnenbaer
Registriert: Sonntag 12. November 2017, 11:20
Basisfahrzeug: Fiat 2.3 D 148 PS
Modellbeschreibung: C line i 4.9

Re: Warum ist bei Lithium Akkus ein Batterie-Computer notwendig?

Ungelesener Beitrag von Sonnenbaer » Mittwoch 5. September 2018, 21:52

Hallo Heiner,
habe meine erste fährt mit dem ladebooster und dem Batterie Computer hinter uns . sind gerade in Roses.
Das ganze ist ein Desaster. Der Batterie Computer zeugt an, dass die Batterien nur noch 44% gefüllt sind (ampereanzeige) laden durch solar oder booster gleich null. Im Gegenteil . die Batterien verlieren noch.
Jetzt stehen wir auf dem camping und der Computer zeigt an, dass die Batterien geladen werden. Jetzt nach vier Stunden Landstrom zeigt er 100 % an.
Was ist da los. Hast du eine Idee.
Werde morgen noch einmal alle Anschlüsse überprüfen.
Hatte ich keinen Batterie Computer hätte ich keine sorgen. Voltmässig alles Roger.
Es grüsst aus dem sonnigen Spanien (mit kleinen Einschränkungen) Klaus Peter
Sonnenbaer
Registriert: Sonntag 12. November 2017, 11:20
Basisfahrzeug: Fiat 2.3 D 148 PS
Modellbeschreibung: C line i 4.9

Re: Warum ist bei Lithium Akkus ein Batterie-Computer notwendig?

Ungelesener Beitrag von Sonnenbaer » Mittwoch 5. September 2018, 22:28

Oh sorry. Falsche Rubrik. Sollte generell bei Batterie Computer und ladebooster eingestellt werden.
Sonnentau
Registriert: Samstag 16. April 2016, 19:41

Re: Warum ist bei Lithium Akkus ein Batterie-Computer notwendig?

Ungelesener Beitrag von Sonnentau » Sonntag 23. September 2018, 00:46

Das Problem ist meist ein gekaufter Battmonitor, wo die Werte der Händler nicht kennt oder der Käufer sie nicht weiß. Wird das Teil so eingebaut funktioniert es nicht ! Das ist eben der Unterschied zum Service. Ein Battmonitor muss richtig eingestellt, kalibriert und syncronisiert sein. Wenn das erfolgt sind die Werte besser zu ermitteln.
Antworten

Zurück zu „Grundlagen und allgemeine Fragen zu Lithium Akkus“