Tomatensuppe

Alles was zum Thema "Essen und Trinken" im Wohnmobil passt: Kochideen, Rezepte, Einkaufsmöglichkeiten und Köstlichkeiten unterwegs...

Moderator: AlfredH

Antworten
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Registriert: Freitag 2. April 2010, 11:01
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 130
Modellbeschreibung: Malibu 640
Kontaktdaten:

Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 29. Mai 2013, 13:33

Hier ein Rezept für alle, die nicht nur schnell und einfach kochen wollen, sondern auch einen Blick auf die "Kalorien-Tabelle" werfen. Zubereitungszeit: 30 Minuten. Die Tomatensuppe hat pro Portion nur rund 100 Kalorien und ist trotzdem sättigend. Man kann sie als Vorsuppe oder Hauptgericht nehmen..

Die Zutaten für 4 Personen:

1 kg Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten, in Stücke schneiden bzw. würfeln

3 EL Öl in einem Topf erhitzen und 1 gehackte Zwiebel darin andünsten

die Tomatenwürfel mit 2 Stangen Staudensellerie in Ringen und 1 Lorbeerblatt dazugeben und mitschmoren

150 ml Gemüsebrühe dazu und kurz aufkochen

Nun die Tomatensuppe ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis dass das Gemüse weich ist

Dann mit dem Pürierstab die Suppe pürieren. Hat man zufällig keinen Pürierstab zur Hand, schneidet man die Tomaten und Staudensellerie kleiner. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Tobasco abschmecken und mit gehacktem Basilikum bestreuen. Fertig.

Statt frischer Tomaten kann man auch gehackte Tomaten aus der Dose nehmen. "Dosenfutter" ist bei Tomaten ausnahmsweise erlaubt :-)

Gruss
Walter
Gruss Walter
(Admin)
Erst die Freizeit, dann das Vergnügen...
Benutzeravatar
Frank-Heinz

Re: Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Frank-Heinz » Montag 16. Juni 2014, 09:52

super lecker klingt das, werd ich mir direkt mal abschreiben :)
Melwiele
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 16:07
Modellbeschreibung: chic c liner I 4,9

Re: Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Melwiele » Montag 16. Juni 2014, 10:28

Hallo dann mal allezusammen
Liebe CarthagoKochfreunde

klingt sehr gut das Rezept, aber wenn ich da an die Kosten und den Zeitaufwand denke, ich bevorzuge wenn's dann mal schnell gehen muss, die Originale Ostfriesische Tomaten Suppe.



Gut Koch und lieben Gruß Melwiele :DH
Benutzeravatar
Birger

Re: Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Birger » Samstag 5. Juli 2014, 00:33

Hallo Dieter,

Absicht oder nicht :?:
Jetzt machst du uns alle auf eine orginale Ostfriesische Tomatensuppe neugierig :!:
Bitte um ausführliches Rezept :!:

Hier noch ein Hinweis in eigener Sache:
Bei der diesjährigen WoMo-Reise in Italien sind die Frisch-Fisch-Preise (in Küstennähe) um ca. 10% gestiegen. :shock:

Gruß
Birger
Melwiele
Registriert: Montag 28. Oktober 2013, 16:07
Modellbeschreibung: chic c liner I 4,9

Re: Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Melwiele » Samstag 5. Juli 2014, 11:00

Hallo liebe Carthago Kochfreunde
hallo Birger

Absicht oder nicht, dass war Deine Frage :?: Absicht ja :D

Wenn auch fast ein Monat vergangen ist, hier dann mein Rezept der:
originale Ostfriesiche Tomatensuppe

Mann, nimmt : pro Person 250 ml Wasser
2 Rote Suppenteller

das Wasser köcheln, den Suppenteller füllen und dann serviren.
Leicht umrühren damit das volle Tomatenaroma zur Geltung kommt.

Wünsche viel Vergnügen beim nach kochen und guten Appetit. :lol: :lol: :lol:


es grüßt euch alle Melwiele - Dieter
Benutzeravatar
Birger

Re: Tomatensuppe

Ungelesener Beitrag von Birger » Samstag 5. Juli 2014, 22:15

Hallo Dieter,

zugegeben, du musstest lange auf deine Anfrage bezgl. deiner offerierten "orginal ostfr. Tomatensuppe" warten.
Nun hat dein Warten ein Ende und ich habe deine Suppe voller Erwartung probiert.
Beim ersten Eindruck hatte die Suppe eine "Leichtigkeit" im Aroma, die im krassem Gegensatz zu dem viel gepriesenem "Jever-Bier" aus der gleichen Region stand. " Wie das Land, so das Aroma ?! " ;) ;)

Nun sind Tomaten nicht unbedingt das "hightlight" von Ostfriesland. Und deshalb habe ich das heiße Wasser mit ostfr. "Küstennebel" verdünnt. Und man soll es nicht glauben: je mehr ich die Suppe (auf rotem Teller) "verdünnt" habe, desto mehr kam für mich ein Tomaten-Aroma zur Geltung :DH. Nun verstehe ich die Lebensweisheit der Ostfriesen :!:

An dieser Stelle (allerdings 2-Tage später) herzlichen Dank für dein sowohl informativ, als auch sehr gehaltvolles Rezept.
Es ist ein "Knüller" für einsame Abende und bedarf keinerlei Vorbereitung. :mrgreen:

Gruss
Birger
Antworten

Zurück zu „Leckeres im Reisemobil“