verschiedene ausbauformen

Hier können Fragen gestellt und Probleme dargelegt werden zu allen anderen Fahrzeugen als Carthago...

Moderator: ThomasPr

Benutzeravatar
Rufus
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2016, 22:45
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: C-Chic XL 5.5 LE

Re: verschiedene ausbauformen

Ungelesener Beitrag von Rufus » Donnerstag 13. September 2018, 00:44

Wir haben uns sehr intensiv mit der Preisgestaltung zwischen diesen Modellen auseinander gesetzt. Wir waren mehrfach bei den Herstellern der ‚gehobenen (Preis) Klasse. Unter dem Strich bekommt man durchaus auch einen gut ( nicht top) ausgestatteten Phoenix für den Preis eines Liner for two auf Iveco C65 Basis. Der Unterschied besteht halt darin das man bei Phoenix sehr viel individueller bestimmen kann was man möchte. Das gilt nicht nur für die Optik wie Leder oder Holz, sondern auch für die Raumaufteilung und Technik. Wer Lithium Akkus will bekommt die auch ab Werk...Roller passt nicht in Garage ? ....machen die.
Das geht eben nur bei solchen kleinen Herstellern, natürlich mit entsprechender Wartezeit. Bei Carthago ist das so wohl auch eher nicht gewünscht und praktikabel, weil völlig anders strukturiert. Und weder das eine noch das andere Konzept ist mit weniger Fehlerwarscheinlichkeit behaftet.
Der Unterschied liegt vielleicht darin wie man damit umgeht.
Aus meiner persönlichen Perspektive sind die Carthagomodelle schlicht und ergreifend besser durchgestylt. Das muss man Carthago schlicht zugestehen.

Ob sich die Vielfalt der neuesten 19ner Generation am Ende bezahlt macht, steht in den Sternen oder den Analysen der Marktforscher....


Gruß Rufus
Antworten

Zurück zu „Andere Hersteller als Carthago“