Ärger mit Wohnmobilen

Hier können Fragen gestellt und Probleme dargelegt werden zu allen anderen Fahrzeugen als Carthago...

Moderator: ThomasPr

Oldi45
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 14:57
Basisfahrzeug: Ducato X250, Maxi, 180 PS
Modellbeschreibung: Carthago e-line I 51 QB

Re: Ärger mit Wohnmobilen

Ungelesener Beitrag von Oldi45 » Montag 22. Januar 2018, 22:29

Bin gerade mal beim Blättern auf diese Beitragsreihe gestoßen. Hatte vor 3 Jahren einen Laika 7012 neu übernommen und intensiv genutzt (46 Tkm). Nennbare Mängel sind nicht aufgetreten. Jetzt fahre ich seit einer Woche mit einem neu gelieferten Carthago e 51 QB mängelfrei (klopf, klopf auf Holz!!) Richtung Spanien. Das sollte eigentlich der Normalfall sein und ist es sicherlich auch überwiegend. Es liegt leider in der Natur von uns, dass wir eher mal mit Ärgernissen in die Öffentlichkeit gehen, als wenn alles gut abgelaufen ist.
Aber hier ein Tipp von mir:
Wer ein optimal durchgechecktes Wohnmobil kaufen möchte, sollte möglichst ein halbjähriges (nach der Mietsaison) Mietfahrzeug kaufen. Das wurde in der Regel 8 – 14 x vermietet und genau so oft vom Mieter zwangsläufig gecheckt und dann wurden bei der Rückgabe auf alle Fälle bestehende Mängel beanstandet.
Genauso oft wurde das Wohnmobil in der Werkstatt wieder für die nächste Vermietung vorbereitet, Mängel beseitigt und von Hand gründlich gereinigt.
Zusätzlich, dass man einen guten Preis für dieses Mietfahrzeug erhält, sind in der Regel auch bereits alle Mängel beseitigt.
Viele Grüße aus Spanien
Hajo
Antworten

Zurück zu „Andere Hersteller als Carthago“