Neues Problem: Tagfahrlicht

Außen- Fahrzeugbeleuchtung, Wischer und alles Elektrische ohne eigenes Forum
Edward
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:09
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: Carthago Chic t 4.9

Re: Neues Problem: Tagfahrlicht

Ungelesener Beitrag von Edward » Mittwoch 23. August 2017, 20:37

Hallo Rainer,
ich fahre Carthago T chic 4.9, Bj 2014 und habe jetzt durch zufall festgestellt dass bei mir auch Tagfahrtlicht auf der Beifahrerseite ausgefallen ist. Das Tagfahrtlicht wurde von Carthago eingebaut und Fiat Kundendienst konnte/wollte mir nicht helfen. Wenn ich Zündschlüßel in MAR Stellung schalte und am Lichthebel Licht einschalte dann brennt das Tagfahrtlicht an beiden Seiten, wenn ich Zündschlüßel auf AVV schalte dann brennt Tagfahrtlicht nur auf der Fahrerseite aber wenn ich Abblendlicht am Hebel zuschalte, dann brennen wieder beide Tagfahrlichter plus das Abblendlicht. Auf der Durchreise war ich bei Carthago in Belgien und ein Mechaniker sagte mir dass es ein Lichtmodul ?? muß ausgetauscht werden. Kostenpunkt € 500,- Hast Du dein Tagfahrtlicht im Griff? Würde mich interesieren wie Du das Problem gelöst hast. Vielleicht weiß jemand was man machen kann?
Edward
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:09
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: Carthago Chic t 4.9

Re: Neues Problem: Tagfahrlicht

Ungelesener Beitrag von Edward » Donnerstag 24. August 2017, 10:50

Hallo Rainer,
anbei ein Bild mit meiner Tagfahrtlichter. Wo sich welche Module bei mir in Fahrzeug befinden habe ich keine Ahnung. Ich habe mir auch gedanken gemacht über CAN-Bus der vielleicht defekt ist weil bei mir sporadisch auch Geräuche der Scheinwerfer zu hören sind wenn ich ein Blinker einschalte. Da die Geräuche allerdings in unterschiedlichen Zeiten kommen, war das immer so dass in Werkstadt war alles in Ordnung und bis jetzt keine konnte mir helfen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gottlieb2507
Registriert: Freitag 8. April 2016, 09:05
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: C-Tourer T 148

Re: Neues Problem: Tagfahrlicht

Ungelesener Beitrag von Gottlieb2507 » Freitag 25. August 2017, 00:44

Auch ich hatte vor 2 Jahren das gleiche Problem bei meiner Reise zum Nordkap. In Norwegen erlosch zuerst das Tagfahrlicht, dann der Scheinwerfer und zum Schluss auch noch der Blinker. Alles nur auf der Fahrerseite. Da mir keine Werkstatt helfen konnte (Steckverbindung war kein Fiat Teil sondern von Carthago verbaut) musste ich mit diesem defekt nach Hause fahren. Die verbaute Steckverbindung war total verrostet.
Edward
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:09
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: Carthago Chic t 4.9

Re: Neues Problem: Tagfahrlicht

Ungelesener Beitrag von Edward » Samstag 26. August 2017, 18:16

Hallo Rainer,
ich habe so ein Set von Hella bestellt (€ 179,-) und heute schon bekommen. Beim trennen des alten Moduls habe ich festgestellt dass die Steckverbindung total naß und verrostet war. Ein neues Modul eingebaut und jetzt funktioniert alles wie neu. Vielen Dank für Dein goldenes Tip. Bei diese Gelegenheit möchte ich Dich noch fragen ob Du weiß wie man die Rückleuchten ausbauen kann um eine Birne zu vechseln. Da sind ja keine Befestiguhngsschrauben zu sehen. Bei mir ist noch alles in Ordnung aber für den Fall wenn Unterwegs was ausfallen sollte, wäre es gut zu wissen.
Gruß Bogdan.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Arthur
Förderer 2018
Registriert: Sonntag 19. Oktober 2014, 15:06
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: Compactline 143

Re: Neues Problem: Tagfahrlicht

Ungelesener Beitrag von Arthur » Dienstag 5. Dezember 2017, 21:43

Uns hat es jetzt aucb erwiischt allerdings nicht die kabel oder stecker sondern das modul
Wollte eigentlich unseren händler berücksichtigen, aber 2 bis 3 wochen warten war mir dann doch zu lang
Im netz bestellt und 24 stunden später verbaut

Gruss ramin
Antworten

Zurück zu „Elektrik in und am Aufbau“