[chic e-line] Laden Aufbau batterien

Moderator: Dvorak

Benutzeravatar
Heiner
Moderator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: [chic e-line] Laden Aufbau batterien

Ungelesener Beitrag von Heiner » Mittwoch 10. Oktober 2018, 18:51

Hallo,
Michael war schneller,
es gab schon vermehrt Probleme mit 45A Booster und 60 A Absicherung.
Die 45 A sind die Ausgangsleistung zur Batterie, die Eingansleistung liegt bei gut 50A
deshalb sollte man eine 80A Sicherung vorsehen.
Gruß
Heiner
Mupff
Registriert: Donnerstag 19. November 2015, 23:25
Basisfahrzeug: Ducato X 250 3.0
Modellbeschreibung: e liner 55 XL 2016

Re: [chic e-line] Laden Aufbau batterien

Ungelesener Beitrag von Mupff » Donnerstag 25. Oktober 2018, 23:20

Moin,
ich hatte die richtige Ahnung und habe mal den Servicebetrieb gewechselt- von der Firma R. im Nordosten Hamburgs ins Autohaus H. im Südwesten.
Meine oben geschilderten Probleme sind Ausdruck einer weitest gehenden Ahnungslosigkeit hinsichtlich struktureller elektrischer Grundsätzlichkeiten beim Verkäufer meiner "Hütte". Der Booster war einfach völlig falsch angeschlossen - und zudem mit völlig unzureichenden Kabelquerschnitten - die Kabel sind dann verschmort. Das passt auch ins Bild, denn zuvor waren schon die Anhängerkupplung, die Solarpaneele und der Gleichrichter/Mikrowelle nicht richtig montiert bzw. angeschlossen. Mit Elektrik stehen die Jungs auf Kriegsfuß, einen Kurzschluss haben die bei der Montage einer Kabelbrücke auch gleich mit verursacht. Wennman bedenkt, was ein Kabelbrand in einem Wohnmobil so anrichten kann, wird mir ganz schlecht ....
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: [chic e-line] Laden Aufbau batterien

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Donnerstag 25. Oktober 2018, 23:31

Hallo Frank,
Dann kann man dich ja nur beglückwünschen, dass nichts schlimmes passiert ist. Schlimm genug, dass diese sog. Mechatroniker keine Ahnung haben. Schlimm auch, dass sie einen immensen Schaden billigend in Kauf genommen haben. Ich hoffe sie kommen jetzt für den gebauten Mist auf und erstatten Dir die Kosten der Reparatur. Ich würde mich dahingehend bei einem Bosch-Dienst mal schlau machen. Die können so was meist besser.

Gruß und Gott sei dank ist nichts passiert,

Michael
Mupff
Registriert: Donnerstag 19. November 2015, 23:25
Basisfahrzeug: Ducato X 250 3.0
Modellbeschreibung: e liner 55 XL 2016

Re: [chic e-line] Laden Aufbau batterien

Ungelesener Beitrag von Mupff » Mittwoch 31. Oktober 2018, 10:45

Moin,
das Autohaus R. im Nordosten Hamburgs kann nach meiner Erfahrung mit 2 Wohnmobilen definitiv nur verkaufen, in der Werkstatt herrscht nach meinem Eindruck weitgehende Ahnungslosigkeit, was insbesondere auf den Serviceleiter Herrn H. zutrifft. Glaubt man nicht, dass die sich überhaupt zu diesem Sachverhalt geäußert haben. Da ja noch eine Menge anderer Sachen vorgefallen sind, insbesondere deren Spezialität, Mängel zu überprüfen und diesunabhängig vom Ergebnis dieser Überprüfungen in Rechnung zu stellen, stellt sich die Frage, ob nicht der Rechtsweg angebracht ist. Schließlich hätte nicht viel gefehlt und deren Ahnungslosigkeit hätte mir das Dach über dem Kopf angezündet.

Der Verkäufer Herr Schümann ist hingegen in jeder Hinsicht im Stoff - er hat mir von der beheizbaren Frontscheibe abgeraten, ich wollte sie trotzdem haben, er hatte recht, bei Sonneneinstrahlung von schräg vorne ist das nix, genauso nachts im Gegenverkehr.
Antworten

Zurück zu „KFZ-Elektrik/Elektronik“