optimaler Luftdruck beim Tourer

Moderator: Dvorak

Jojo62
Beiträge: 112
Registriert: Freitag 20. November 2015, 21:25

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Jojo62 » Freitag 22. September 2017, 10:23

Sehr geehrter Herr ,
vielen Dank für Ihre Frage, die Sie an uns richten.
Die Aussage von Michelin ist soweit korrekt, dass es sich bei den Angaben von FIAT um Höchstangaben handelt. 
Bei dem im Bordbuch angegebenen Wert handelt es sich um den von AL-KO und Fiat angegebenen Maximaldruck. Dies sind Vorgaben für den Transportbereich bei dem der Fahrkomfort hinten ansteht.
Der von uns angegebene Reifendruck (bitte sehen Sie dazu im Anhang die Reifendrucktabelle, welche wir erstellen ließen) ist nach Vorgabe der Reifenhersteller und uns der ideale Reifendruck, um den besten Fahrkomfort zu erzielen.
Wird dieser auf den maximalen Druck erhöht, verringert sich der Fahrkomfort und das Fahrwerk wird härter und es erhöhen sich die Vibrationen im Fahrzeug.
Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten und wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt mit Ihrem Carthago Reisemobil.
Mit freundlichen Grüßen
i.A.

Will mal hoffen das da Cartago nichts dagegen hat.....: Ansonsten bitte Löschen, dann sende ich die auch per mail!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
viele Grüße
Johannes

Bild
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1353
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Freitag 22. September 2017, 11:01

Hallo Johannes!
Super! :thumbup:
Danke! :clap:
VG Stefan
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Benutzeravatar
Kurti
Beiträge: 394
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2013, 15:10
Basisfahrzeug: Ducato MJ 180
Modellbeschreibung: Chic c-Line I 5,0

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Kurti » Freitag 22. September 2017, 13:27

Auch von mir Danke
Andre
Hauptsache unterwegs !!
Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Beiträge: 3073
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 BJ 2016

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Freitag 22. September 2017, 14:09

Auch von mir Danke. Ich wundere mich ein wenig über den hohen Luftdruck an der Tandemachse. Aber weit weg bin ich nicht davon.
Viele Grüße aus München
Thomas
Benutzeravatar
Anke
Förderer 2017
Beiträge: 283
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 10:03
Basisfahrzeug: Ducato 295 heavy Chassis
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Anke » Freitag 22. September 2017, 14:28

Danke Johannes,

dann werde ich doch etwas Luft ablassen, bisher habe ich mich an die Angaben gehalten, die im Tankdeckel sind. Das sind dann Maximalangaben. Ich bin aber weit davon entfernt mein zulässiges Gesamtgewicht zu erreichen. Gemeint ist das Auto, nicht ich ;) sonst müßte ich eher noch mehr aufblasen :evil:

Gruß Anke
C-Compactline I138 Mod.2016, Heavy, 3l Motor
Miro
Beiträge: 92
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 16:50
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: compactline I138

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Miro » Freitag 22. September 2017, 17:52

Danke Johannes,

die aktuellen Werte von Carthago sind interessanterweise etwas (0,1 bis 0,2 bar) höher als diejenigen in der Tabelle, die Michael vor zwei Tagen gepostet hat. Der Unterschied liegt aber im Rahmen der Messungenauigkeit und sollte damit vernachlässigbar sein.

Gruß
Miro
Jojo62
Beiträge: 112
Registriert: Freitag 20. November 2015, 21:25

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Jojo62 » Samstag 23. September 2017, 10:17

Bitte gerne, ich hatte mich nur nicht getraut bisher, weil ich keinen Ärger mit dem Urheberrecht haben mag.

Anzumerken bleibt bei meinen vielen Nachfragen, dass jeder bei den Angaben dann vom Maxilamgewicht der Achslasten ausgeht. Wer die Möglichkeit hat die Achse zu wiegen kann noch etwas Druck ablassen :-) - Laut Michelin ist die Angabe von 5,5bar darauf zurückzuführen, dass die meisten Wohnmobile überladen sind und somit für den Hersteller Sicherheit besteht.... Natürlich platzen Reifen bei zu wenig Druck, aber da lohnt es sich mal nach der Fahrt zu fühlen wie warm der Reifen ist ;-) besser zu messen .....

Es freut mich, wenn Euch die Tabelle geholfen hat und etwas mehr Sicherheit gibt!
viele Grüße
Johannes

Bild
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1353
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Samstag 23. September 2017, 12:24

jojo62 hat geschrieben:Laut Michelin ist die Angabe von 5,5bar darauf zurückzuführen, dass die meisten Wohnmobile überladen...
Na die kennen sich ja dann richtig gut aus...
Dann sollen die mir mal erklären, wie ich die zur Maximalbelastung fehlenden 800 kg auf die Vorderachse bekomme.
Anstatt alle Mobilisten unter Generalverdacht zu stellen sollte sich auch Michelin vielleicht mal die Mühe einer differenzierten Tabelle machen.
Es bedeutet doch im Umkehrschluss, dass zumindest auf der Vorderachse praktisch 100% aller Mobile den falschen Luftdruck fahren, wenn man sich an diese "Empfehlung" hält!
Wer erreicht denn vorne schon die zulässige Achslast?
VG Stefan
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Benutzeravatar
Gast RB

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Gast RB » Samstag 23. September 2017, 13:17

docsauerland hat geschrieben: Wer erreicht denn vorne schon die zulässige Achslast?
VG Stefan
Essen Stefan, viel mehr essen. :lol: :lol:
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1353
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: optimaler Luftdruck beim Tourer

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Samstag 23. September 2017, 13:33

Hmm, ich bin ja nicht unbedingt eine Elfe, aber das wird schwierig...
Schönes Wochenende Euch allen,
Stefan
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Antworten

Zurück zu „Räder/Reifen“