Reifendruck

Moderator: Dvorak

CB-Duo
Förderer 2020
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 27. August 2017, 09:47
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Tourer T 145 H

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von CB-Duo »

Hallo,

habe am Anfang auch 5,5 bar Druck in meinen Reifen gehabt. War bei ALKO in Kötz und habe mir eine Luftfeder an der Hinterachse einbauen lassen. Danach wurde das Fahrzeug gewogen und hatte ein Gesamtgewicht von 3800 kg. Die Empfehlung war, ich könnte mit 4,2bar Luftdruck fahren. Das mache ich jetzt schon seit 4 Jahren und 30 000 km und habe bis jetzt keine Auffälligkeiten an meinem Reifen. Die Reifen müssen eher wegen dem Alter als wegen irgendwelchen Abnützungen getauscht werden.

Gruß Reiner
Benutzeravatar
Tdr01
Beiträge: 1355
Registriert: Mittwoch 1. November 2017, 18:22
Basisfahrzeug: Ducato x250 Mj150 2,3ltr
Modellbeschreibung: C-line i 4.8 II

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Tdr01 »

ThomasPr hat geschrieben: Mittwoch 21. Juli 2021, 18:58 Es gibt aber von Michelin in den technischen Daten eine Anmerkung zum Agilis

„ Reifen mit verstärkter Karkasse; Fülldruck 5,5 bar auf der Hinterachse von Wohnmobilen. Dies erfordert die Verwendung von Metallventilen.
Fülldruck auf der Vorderachse, siehe Tabelle.“

Demnach sind die 5,5 bar aus technischer Sicht schon in Ordnung, aus Komfort Sicht i.d.R. zu hoch.
Metallbentile sollten aber eh alle haben, die mit verstärkter Karkasse fahren, also alle CP.
Benutzeravatar
ThomasPr
Administrator
Administrator
Beiträge: 4985
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 Liner 2016

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von ThomasPr »

Sollten schon, unserer erstes Wohnmobil (Chausson auf Ford mit Zwillingsbereifung) hatte Gummiventile. Nachdem mir drei geplatzt sind, habe ich umgerüstet. Ich weiß nicht, ob unterdessen auch alle „leichten“ Mobile Metallventile haben.
Der Text ist ein Zitat von Michelin, ich denke, die wissen, warum sie es empfehlen.
Freundliche Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Spark
Förderer 2020
Beiträge: 1466
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 16:12
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 117KW Bj 2020
Modellbeschreibung: C-Tourer T 143 heavy

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Spark »

ThomasPr hat geschrieben: Mittwoch 21. Juli 2021, 18:58 Es gibt aber von Michelin in den technischen Daten eine Anmerkung zum Agilis

„ Reifen mit verstärkter Karkasse; Fülldruck 5,5 bar auf der Hinterachse von Wohnmobilen. Dies erfordert die Verwendung von Metallventilen.
Fülldruck auf der Vorderachse, siehe Tabelle.“

Demnach sind die 5,5 bar aus technischer Sicht schon in Ordnung, aus Komfort Sicht i.d.R. zu hoch.
Das kann ich nicht nachvollziehen da die montierten Reifen immer die mit verstärkter Karkasse , also Kennzeichnung CP sind und gerade diese die Flankenprägung des max. zulässigen Fülldrucks von 4,75 bar aufweisen.
Die in meinem Beitrag auszugsweise abgebildete Michelin-Reifenfülldrucktabelle des Agiles CP endet auch bei 2500kg Achslast bei 4,75 bar.
Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
ThomasPr
Administrator
Administrator
Beiträge: 4985
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 Liner 2016

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von ThomasPr »

Spark hat geschrieben: Donnerstag 22. Juli 2021, 06:07 Das kann ich nicht nachvollziehen da die montierten Reifen immer die mit verstärkter Karkasse , also Kennzeichnung CP sind und gerade diese die Flankenprägung des max. zulässigen Fülldrucks von 4,75 bar aufweisen.
Die in meinem Beitrag auszugsweise abgebildete Michelin-Reifenfülldrucktabelle des Agiles CP endet auch bei 2500kg Achslast bei 4,75 bar.
Das mag sein, dass Du es nicht nachvollziehen kannst, aber es ist ein offizielles Statement von Michelin. Wenn Du die Fußnoten zu der Tabelle, die Du eingestellt hast, nicht entfernt hättest, wäre dies auch enthalten gewesen.
Reifendruck Michelin.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freundliche Grüße
Thomas
Oldi45
Beiträge: 632
Registriert: Montag 25. Dezember 2017, 14:57
Basisfahrzeug: Ducato X250, Maxi, 180 PS
Modellbeschreibung: Carthago e-line I 51 QB
Kontaktdaten:

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Oldi45 »

Dieser Zusatz von Michelin, ohne Traglastangaben über 4,75bar, ist schon etwas eigenartig? Wie hoch ist den dann die Traglast bei 5,5bar?.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
AndreasNagel
Beiträge: 1132
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von AndreasNagel »

Die Traglast ist die gleiche, aber der Reifen verformt (walkt) sich weniger, er wird dadurch weniger warm. Außerdem ist er widerstandsfähiger beim Befahren von Bordstein oder Auffahrkeil.

Fazit: Bei höherem Reifendruck sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Reifenpanne.

Viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Bensemer
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 2. Juli 2021, 18:22
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line T 4.9

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Bensemer »

Hallo,
danke für die Hinweise, werde mal sehen wie sich das im laufe der Zeit an den Reifen widerspiegelt. Ggf. werde ich wieder erhöhen.
Die differenten Meinungen sind schon interessant. :thumbup:
Gruss Peter
Benutzeravatar
Spark
Förderer 2020
Beiträge: 1466
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 16:12
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 117KW Bj 2020
Modellbeschreibung: C-Tourer T 143 heavy

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Spark »

Ich habe für unseren 4,25to ( VA 2100kg/HA 2500kg) folgende Drücke als komfortabel , stabil und spritsparend
als Kompromiss gewählt und fahre seid 6700 km recht gut damit.
VA: 4,2t bar
HA: 4,75 bar

Komfort ist bei mir das ich nicht jede Bodenwelle spüre und im Aufbau möglichst wenig knirscht und rappelt.

Doppelpost gelöscht, Michael
Zuletzt geändert von Spark am Freitag 23. Juli 2021, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Spark
Förderer 2020
Beiträge: 1466
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 16:12
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 117KW Bj 2020
Modellbeschreibung: C-Tourer T 143 heavy

Re: Reifendruck

Ungelesener Beitrag von Spark »

ThomasPr hat geschrieben: Donnerstag 22. Juli 2021, 08:19
Spark hat geschrieben: Donnerstag 22. Juli 2021, 06:07 Das kann ich nicht nachvollziehen da die montierten Reifen immer die mit verstärkter Karkasse , also Kennzeichnung CP sind und gerade diese die Flankenprägung des max. zulässigen Fülldrucks von 4,75 bar aufweisen.
Die in meinem Beitrag auszugsweise abgebildete Michelin-Reifenfülldrucktabelle des Agiles CP endet auch bei 2500kg Achslast bei 4,75 bar.
Das mag sein, dass Du es nicht nachvollziehen kannst, aber es ist ein offizielles Statement von Michelin. Wenn Du die Fußnoten zu der Tabelle, die Du eingestellt hast, nicht entfernt hättest, wäre dies auch enthalten gewesen.
Reifendruck Michelin.pdf
Thomas, nur zur Klarstellung
Das nicht nachvollziehen bezog sich nicht auf deinen Post, sondern auf den Widerspruch seitens Michelin.
Einerseits prägen sie auf der Reifenflanke einen Maximaldruck von 4,75 bar auf...andererseits machen sie in einer Reifendrucktabelle eine Fußnote mit 5,0 bar.
Viele Grüße
Dirk
Antworten