90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Moderator: Dvorak

Benutzeravatar
HuPu

90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von HuPu » Sonntag 28. Juli 2013, 18:20

Hallo,
unser neuer Carthago e-line 51 QB, 3 Achsen, 5 to. hat in der Beschreibung einen 90 ltr. Tank.
Tatsächlich haben wir den wohl auch, allerdings können wir nur maximal 60 ltr. tanken. Unser
Händler meinte, dies sei normal, da der Tank werksseitig reduziert wird. Wegen Gewichtsproblemen. :roll:
Er könne das ändern, dann würde aber die Tankanzeige im Bordcomputer nicht mehr stimmen.
Wenn wir auch das haben wollten, müssten wir 180 € für das Umprogrammieren bezahlen.
Was ist das für ein Blödsinn ? :twisted: Wir kaufen doch nicht so ein Schlachtschiff mit 5 to. um
keine Gewichtsprobleme zu haben, um dann nur 60 ltr. tanken zu können.
Kennt einer von Euch das Problem und wie habt Ihr das gelöst?
Benutzeravatar
Cartho
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2011, 17:57
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 160
Modellbeschreibung: e-line 44i

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Cartho » Sonntag 28. Juli 2013, 21:01

Hallo Sabine,

gib mal in der Suche "Betankung" ein, vielleicht wird dein Problem dort irgendwo beschrieben.
Ich hatte ein ähnliches Problem, irgendwann lief der Tank über, Diesel ergoss sich über meine Hände, hin und wieder über meine Hose, die Schuhe oder auf den Boden an der Tanke. Das war jedes mal ein Heidenspaß.

Man wollte mir das auch als normal verkaufen, weil Diesel ja schäumt. Durch verlegen bzw. verändern der Entlüftungsleitung wurde das Problem behoben, der Tipp stammte hier aus dem Forum. Die Bilder habe ich ausgedruckt, und meinem Händler in die Hand gedrückt, der dann die Änderungen durchgeführt hat. Dem Forumsmitglied "Mayflower " bin ich heute noch dankbar für diesen Tipp. Ich habe nachgesehen, leider sind die Bilder nicht mehr zu sehen.

Die Pistole schaltet zwar bei warmen Temperaturen hin und wieder ab, diverse Diesel-Ergüsse sind seither nicht mehr erfolgt und der Tank kann nun weitestgehend gefüllt werden.

Die Story mit dem verkleinerten Tank halte ich schlichtweg für eine Vera..., alle 300 - 400 km zur Tanke, wirklich toll.

LG
Günter
Benutzeravatar
HuPu

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von HuPu » Sonntag 28. Juli 2013, 23:25

Hallo Günter,
ja, logisch ist die Geschichte wirklich nicht. Dein Problem kenne ich von
Bekannten, die einen neuen Niesmann Flair fahren. Danke für den Tipp,
suche mal nach dem Tread Betankung.
Benutzeravatar
Miura

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Miura » Freitag 31. Januar 2014, 21:20

Hallo wer weiß wie ich am Tank sehen kann wieviel da reingeht.
Meine Tank hat am Boden einige Daten stehen, ich habe laut Fahrzeugbeschreibung einen 120 Liter Tank ich meine aber das kann nicht sein.

Leider weiß ich nicht wie ich heir ein Bild einstellen kann.

LG
Miura
Mofa
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 21:04
Basisfahrzeug: Ducato x250
Modellbeschreibung: Chic-E Line

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Mofa » Samstag 1. Februar 2014, 21:09

Moin
Man muss beim betanken wenn die Pistole abgeschaltet hat den Rüssel etwas rausnehmen dann bekommt man meistens noch 20-30 L rein.
Was dein Händler sagt ist blödsinn.Am Tank ist auch eine Teilenr. von Fiat drauf und ich meine die Ltr.Zahl steht auch drauf.
Ich habe den I 51 und habe beim ersten betanken das gleiche gedacht.
Gruss Mofa
Benutzeravatar
Miura

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Miura » Sonntag 2. Februar 2014, 09:45

Hallo auf der Unterseite am Tank sind verschiedene Daten eingeprägt.
In der letzten Reihe die Zahl im linken Rahmen bei mir C828 die beiden ersten Zahlen nach dam "C" stehen für das Volumen, also 82 Liter.

LG
Miura
Benutzeravatar
WolleB

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von WolleB » Dienstag 26. August 2014, 16:31

Hallo WoMo Freunde,

wir fahren seit Juli 2013 einen Carthago Chic I 51 QB DA und vorher 2 und 5 Jahre einen Chic I 47. Bei allen Fahrzeugen gab und gibt es Probleme beim Tanken. Trotz 90 Litertank stoppt je nach Druck der Zapfanlage die Betankung bei 45 - 60 Liter Inhalt. Unsere Lösung: stoppen, abwarten vorsichtig wieder nachtanken. Es nervt zwar 3 - 4 mal neu anzusetzen, aber geht und ich habe mich nach 8 Jahren daran gewöhnt.

Da einige Händler das Problem mittlerweile kennen, wird bei Bedarf am Tankeinlauf (Schlaucheinlauf) eine minimale Veränderung vorgenommen, die die genannten Probleme angeblich beheben.

Grüße aus Mölln
WolleB
Benutzeravatar
Wweiher
Förderer 2017
Registriert: Dienstag 17. Juni 2014, 20:11
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ150
Modellbeschreibung: C-Line I 4.8 2013

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Wweiher » Dienstag 26. August 2014, 18:21

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Phänomen. Zapfsäule einhängen und tanken stoppt nach max. 60 l. Ein wenig herausziehen und dann geht es weiter.
So habe ich mit einer Tankanzeige, die etwas über Reserve stand, noch 82 l getankt. Also vermute ich, dass die Tankangabe 90 l stimmt und das diese Problem vielleicht durch mangelnde Entlüftung verursacht wird.
Aber ich glaube, ich kann damit leben.

Grüsse aus Köln

Wolfgang
Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 BJ 2016

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Mittwoch 27. August 2014, 18:41

Hallo

Ich habe unterschiedliche Erfahrungen an verschiedenen Tankstellen gemacht, mal es geht es gut bis zum Ende, am nicht, dann muss wie bereits berichtet mehrfach angesetzt werden. Ich glaube, dass viel davon abhängt, wieviel der Diesel schäumt.
Viele Grüße aus München
Thomas
Winni1
Förderer 2018
Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 09:18
Basisfahrzeug: Mercedes
Modellbeschreibung: S-Plus I 51 KRH

Re: 90 ltr. Tank, aber nur 60 ltr. Tanken...

Ungelesener Beitrag von Winni1 » Donnerstag 28. August 2014, 09:12

Hallo,
wenn ich die Beiträge so lese, komme ich zum Schluss, dass hier ein Fehler in der Konstruktion oder bei der Montage des Entlüftungsschlauches (was sehr wahrscheinlich ist) vorliegt. Ich habe an einen 100 Liter Tank an unserem S-Plus und tanke ohne jemals ein Problem gehabt zu haben voll. Nach dem ersten Abschalten der Zapfanlage bringe ich noch maximal 1 - 1,5 Liter in den Tank, dann ist der Tank eben voll. Wenn ich allerdings die Zapfanlage für Lkw benütze schaltet die Anlage früher aus, da hier der Diesel momentan mehr aufschäumt.


Viele Grüße aus dem Allgäu
winni1
Antworten

Zurück zu „Betankung/Kraftstoff“