IVECO Fahrwerk

Alko, Fiat, MB, IVEVO
Benutzeravatar
Rikscha
Förderer 2020
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 18:25
Basisfahrzeug: IVECO 50C21
Modellbeschreibung: Chic S-Plus I52

Re: IVECO Fahrwerk

Ungelesener Beitrag von Rikscha » Montag 19. März 2018, 15:12

Hallo
@Bikermobil
Nimm das 65er Fahrwerk (insbes. beim 52S). Hinten ist die Original Iveco Luftfederung mit heben und senken verbaut.
Da kommt das Mobil nochmal einige cm höher. Der 52S hat wie schon geschrieben einen längeren Radstand 4750mm (52:4350mm) !
Es gibt noch ein Höherlegungssatz (macht 40mm). Wenn es mit dem vorherigen Mobil funktioniert, dürfte es (ober ohne Gewähr ;-) ) hier auch gehen.
Gruß
Bernd

PS: Ich sehe grad der 4.2 ist ziemlich kurz. Da kommt es natürlich auf die Steigung der Einfahrt an. Vielleicht kannst du ja mal einen in Aulendorf ausleihen und testen (die haben einen 52 65C).
Bikemobil
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2017, 15:42
Basisfahrzeug: Iveco 65C
Modellbeschreibung: S52

Re: IVECO Fahrwerk

Ungelesener Beitrag von Bikemobil » Montag 19. März 2018, 20:20

Hallo Bernd,
Vielen Dank.
65C und der längere Radstand des 52S.
Dann noch die 4cm nachträglich mit Distanzscheiben - ist wohl das Optimum.
Ich fahre bald mal nach Aulendorf zum Messen (ist nicht weit von mir).
Schöne Reisen .... Grüße Dietmar.
Bikemobil
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2017, 15:42
Basisfahrzeug: Iveco 65C
Modellbeschreibung: S52

Re: IVECO Fahrwerk

Ungelesener Beitrag von Bikemobil » Donnerstag 5. September 2019, 22:54

Hallo an alle,

Habe nun doch den S52 auf 65C.
Habe das Fahrzeug vor 3 Wochen gekauft, da beruflich eingespannt wollte ich heute zulassen.
Leider ging das nicht. Fahrzeug ist BJ 2019 - aber wie ich in der Zulassungsstelle erfahren habe gibt es ab 1.9.2019 neue Regeln und man braucht eine Ausnahmegenehmigung vom KBA wegen Eiro 6 neuen Prüfbedingungen.
(Wenn ich das gewusst hätte wäre das FZ am 31.8. oder früher zugelassen worden).
Nun steht das Mobil bei mir auf dem Grundstück und kann nicht zugelassen werden.
Eigentlich wollten wir nun für 14 Tage in Urlaub....
Es hängt wohl am KBA, Carthago hat die Ausnahmegenehmigung beantragt aber wohl noch nicht bekommen.
Ärgerlich und typisch Scheuer ... nichts klappt und kostet nur Geld - und zwar auch hier unser Steuergeld, aber dies nur als Mebenbemerkung.

Meine Frage ist: Gibt es eine Idee wie ich es schaffen kann das Fahrzeug in den nächsten Tagen zuzulassen auch wenn das KBA pennt oder sollte ich Hotel buchen für den geplanten Urlaub?

Danke vorab an alle die eine gute Idee haben.... Grüße Dietmar
Antworten