Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Alko, Fiat, MB, IVEVO
Dude
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 16:18
Basisfahrzeug: Iveco Daily 50 C
Modellbeschreibung: S-Plus I-55 XL

Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dude » Montag 21. Juli 2014, 17:45

Hallo habe folgendes Problem. Mein E-Line I-51 QB Linerclass hat ein tatsächliches Gewicht von 4,8 Tonnen( Urlaubsfertig). Gemäss Aussage meiner Werkstatt (da im KfZ-Schein nicht eingetragen ist unter der betreffenden Rubrik) habe ich ein zulässiges Gesamtgewicht von 6 Tonnen. Damit muss ich meinen Plan mit dem Autoanhänger und Fiat 500 begraben, denn dann wäre ich ca. 150 - 200 Kg zu schwer.
Desweiteren wurde mir gesagt das eine Auflastung eines Alko-Tiefrahmens unmöglich sei, obwohl eine Volluftfederung hinten, Goldschmittfedern voren und GS Alufelgen habe. Stimmt die Aussage so? Kennt sich da irgendjemand aus?

Ich habe davon keine Ahnung. In meinem Schein steht übrigends ein zulässiges Gesamtgewicht einens gebremsten Anhängers von 1,8 Tonnen.

Danke und Gruss


René
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Montag 21. Juli 2014, 20:07

Hallo René,

da ich mich mit dieser Problematik nicht auskenne, empfehle ich Dir bei Carsten Stäbler in Speyer anzurufen. Der lastet tagtäglich Fahrzeuge auf und sollte sich so mit Deinen Fragen bestens auskennen.

Schöne Grüße

Michael
Dieter
Registriert: Dienstag 22. März 2011, 15:37
Basisfahrzeug: Mercedes 518
Modellbeschreibung: s-plus I51

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dieter » Montag 21. Juli 2014, 20:10

Hallo,

vielleicht habe ich Etwas "falsch" verstanden. Dein zulässiges Gesamtgewicht beträgt 6 Tonnen, was ich fast nicht glauben kann, aber es spielt auch nur eine untergeordnete Rolle. Im Fahrzeugschein ist mit Sicherheit das zGG deines Fahrzeuges eingetragen, als auch die zulässige Anhängelast eines gebremsten Anhänger und die zulässige Stützlast.

Du musst jetzt Dein Fahrzeug wiegen, wobei hierbei die hintere Achslast das Wichtigste ist. Dann kaufst Du dir einen Anhänger, welcher mit verladenem Fahrzeug nicht mehr wiegen darf, als die Anhängelast Deines Zugfahrzeuges. Wenn Du den Anhänger ankuppelst, soll die min. Stützlast 4 % betragen, was so grob geschätzt bei 25 -35 kg liegt. Diese Stützlast muss zum Wert der Hinterachslast hinzu addiert werden und darf dann die zulässige Achslast des Zugfahrzeuges nicht übersteigen.

Wenn man Dir in der Fachwerkstatt tatsächlich erklärt hat, dass das Anhängergewicht plus Fahrzeug zum zGG des Zugfahrzeuges addiert wird ist dies schlicht und einfach grottenfalsch. Ich glaube da liegt einfach nur ein Missverständnis vor. Die dachten bestimmt Du willst den FIAT in Deine Womogarage einladen.

Wenn Du nach Schein einen gebremsten Anhänger mit 1,8 Tonnen ziehen darfst, dann darf der Anhänger mit dem Auto nicht mehr als 1800 kg wiegen, wobei die Stützlast noch zum zGG des Anhängers hinzugerechnet werden darf.

FIAT 500 auf Anhänger ist wohl die leichteste Übung für Deine Fahrzeug.
Zuletzt geändert von Dieter am Dienstag 22. Juli 2014, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.
........ bis dann
uschi+dieter
Womo-bernie
Registriert: Montag 5. März 2012, 21:07
Basisfahrzeug: X250 / MJ 160 / Maxi / 9G
Modellbeschreibung: Chic C-line I 4.9, 2020

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Womo-bernie » Dienstag 22. Juli 2014, 09:33

Hallo,

also ich verstehe das so, dass das Gesamtgewicht aus Zugfahrzeug und Anhänger mit Ladung (Fiat 500) 6.000 kg nicht übersteigen darf. Wenn das Womo 4.800 tatsächliches Gewicht hat bleiben nur 1.200 kg als Rest und das ist für Hänger und Auto 200-300 kg zu wenig.
Ob ein zusätzliches Auflasten des Tiefrahmens möglich ist würde ich mal bei Alko nachfragen, die müssten eigentlich mit der Problematik vertraut sein.

Ciao

Bernie
Dieter
Registriert: Dienstag 22. März 2011, 15:37
Basisfahrzeug: Mercedes 518
Modellbeschreibung: s-plus I51

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dieter » Dienstag 22. Juli 2014, 13:46

Ich habe davon keine Ahnung. In meinem Schein steht übrigends ein zulässiges Gesamtgewicht einens gebremsten Anhängers von 1,8 Tonnen.
Das ist das Entscheidende für den Anhänger. Anhänger und Fahrzeug zusammen dürfen max. 1,8 Tonnen wiegen.
........ bis dann
uschi+dieter
Dieter
Registriert: Dienstag 22. März 2011, 15:37
Basisfahrzeug: Mercedes 518
Modellbeschreibung: s-plus I51

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dieter » Dienstag 22. Juli 2014, 16:51

Hallo,

das ist Richtig. Das zGG des "Gespannes" ist dass zGG des Zugfahrzeuges + das zGG des Anhängers. (welches im Schein unter Anhängelast gebremst/ungebremst) angegeben wird.

Habe ich ein zGG des Zugfahrzeuges von z.B. 5300 kg + Anhängelast gebremst von 2000 kg, dann darf das zulässige Gesamtgewicht aus Zugfahrzeug und Anhänger 7300 kg betragen.
........ bis dann
uschi+dieter
Dude
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 16:18
Basisfahrzeug: Iveco Daily 50 C
Modellbeschreibung: S-Plus I-55 XL

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dude » Samstag 26. Juli 2014, 16:57

Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Beiträge. Leider hat die Firma Stäbler in Speyer die Aussage meines Händlers unterstrichen. Das heist meinen geplanten Anhänger kann ich vergessen. Es ist wirklich so, das mein geplantes Gespann (technische Daten s.o.) nicht schwerer sein darf als 6 Tonnen. Mein Womp hat ein zgG von 5 Tonnen. Somit kann ich mir 1 Tonne anhängen. Zu wenig für Fiat 500 und Anhänger.

Schade !!

Gruss
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Sonntag 27. Juli 2014, 18:12

Hallo René,

das hat mir keine Ruhe gelassen, dass Du womöglich ohne Fiat 500 wirst unterwegs sein müssen.

Nicht dass ich neugierig wäre was Du so alles in Deinem WoMo verstaust, aber 4,8 t urlaubsfertig ist doch eine ganze Menge Zeug. Wenn Du das reduziert bekämst, dann wärst Du knapp im grünen Bereich und könntest den 500er mitnehmen. Selbst bei einer Kontrolle mit 100 kg zuviel, hast Du noch keine wirklichen Probleme zu befürchten. Der ALKO-Tiefrahmen kann meines Wissens nach sogar 6,5 t ab. Selbst bei 3%, entsprechend 180 kg, Überladung kämst Du noch gut durch die Schweiz. Hierzulande sowieso. Das bedeutet in keinem Fall will ich Dich dazu anstiften nicht gesetzeskonform unterwegs zu sein, aber wenn man die mögliche Gewichtsreduzierung der Zugmaschine berücksichtigt und einem Alu-Anhänger könnte es doch trotzdem klappen oder nicht?

Schöne Grüße

Michael
Dude
Registriert: Sonntag 23. Juni 2013, 16:18
Basisfahrzeug: Iveco Daily 50 C
Modellbeschreibung: S-Plus I-55 XL

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dude » Sonntag 27. Juli 2014, 21:03

Hallo,

vielen Dank für Deine Mühe, aber da habe ich keine Chance. Bin da selber Schuld da ich zuviel Zubehör eingebauen hab lassen. Habe mit Herrn Stäbler rumgerechnet aber leider keine Chance ! Er hätte auch im"Überladungsfall" am meisten >Bedenken bei den bremsen, Da wir sehr oft in den richtig hohen Bergen unterwegs sind ist das durchaus ein Thema.

Muss ich beim nächsten Womo vorher rechnen was ich kann und was nicht.

Also vielen, vielen Dank für eure Beiträge !!!


Gruss

René
Dieter
Registriert: Dienstag 22. März 2011, 15:37
Basisfahrzeug: Mercedes 518
Modellbeschreibung: s-plus I51

Re: Alko Tiefrahmen auflasten möglich??

Ungelesener Beitrag von Dieter » Montag 28. Juli 2014, 16:09

Hallo RENE,

das was ich hier höre kann ich noch nicht glauben, da liegt irgendwo ein Fehler. Ich mache Dir den Vorschlag, mir per PM den Schein zuzusenden, oder zumindest Dein Kennzeichen, dann werden wir uns die Sache mal anschauen.

So wie hier beschrieben kennen wir das nicht. Irgendwo ist ein Denkfehler, oder Datenübermittlungsfehler.

...bin kein Händler, aber vom Fach :P
........ bis dann
uschi+dieter
Antworten