Wer grüßt unterwegs?

.... alles was auf der Seele brennt

Moderator: Dvorak

Antworten
Benutzeravatar
Discovery
Förderer-Warteliste
Registriert: Montag 4. April 2016, 20:16
Basisfahrzeug: Iveco 3,0 Automatik
Modellbeschreibung: Chic I 51 -S-Plus

Wer grüßt unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Discovery » Mittwoch 10. Oktober 2018, 12:29

Hallo Forengemeinde,

Wenn wir m Süden auf Nationalstrassen oder Landstrassen unterwegs sind, begegenen einem viele andere Wohnmobile. Es wird sehr häufig gegrüßt. Wir machen das auch grundsätzlich und grüßen oft auch auch zuerst. Unabhändig vom Typ des WoMo‘s.
Auf Camping oder Stellplätzen sagen wir bei der Ankunft unseren direkten Nachbarn Hallo. Das ist für uns ein Akt der Höflichkeit und kann auch nicht schaden, wenn man mit einem Carthago-Dickschiff samt Hänger und Fahrzeug herumreist. Was mir auffiel, ist, dass bestimmte Wohmmobilfahrer nicht zurückgrüßen . Von auf unserer aktuellen Reise begegneten ca. 17/18 Concorde - Dickschiff-Fahrern grüßte einer zurück und von 3 Phoenix-Fahren niemand. Wir sehen auch gelegentlich, dass sich diese Fahrzeugbesatzungen auf Camping/Stellplätzen separieren, ja fast einigeln und Kontakt eher ungewünscht ist. Ist das nun eine subjektive Wahrnehmung oder gibt es da wirklich Klassenunterschiede.

Grüße aus dem Süden

Discovery
Man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer
Benutzeravatar
Holidayprofi
Förderer 2018
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 16:05
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 160 Comfm.
Modellbeschreibung: CHIC C-LINE T PLUS 4.7 H
Kontaktdaten:

Re: Wer grüßt unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Holidayprofi » Mittwoch 10. Oktober 2018, 13:24

Das deckt sich mit unseren Erfahrungen.
Liebe Grüße
Manfred
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE

Re: Wer grüßt unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Mittwoch 10. Oktober 2018, 13:27

Hallo Discovery,

das mit dem gegenseitigen Grüßen ist uns auch verstärkt aufgefallen.
Wir waren jetzt 4 Wochen in Frankreich und Spanien unterwegs und mir ist im besonderen aufgefallen, dass speziell jüngere Womo-Fahrer selten grüßen. Manche gucken auch ganz erstaunt, dass da ein ihnen Unbekannter grüßt.
Aber auch Fahrer von den ganz dicken Dickschiffen wie Clou-Liner und Konsorten grüßten so gut wie nie zurück.

Das mit den Klassenunterschieden habe ich, leider, auch hier schon erlebt.
Ich fahre ja "nur" einen Malibu und keinen Carthago.
Auf einem Stellplatz in F haben wir gesehen, dass sich drei große, deutsche Carthago's in einer regelrechten Wagenburg zusammengestellt hatten...die wollten wirklich mit niemandem Kontakt haben, haben noch nicht mal auf dem Weg zur Mülltonne gegrüßt. Haben sich aber so aufgestellt, dass sie gleich 8 Plätze belegt hatten.
Ok, auf dem freien, unversorgten Stellplatz im Vogelschutzgebiet bei La Rochell sind keine einzelnen Plätze markiert und es war trotzdem noch genügend Platz für andere, aber unverschämt fand ich das schon.
Genauso wie das laute Gegröle bis tief in die Nacht...aber das ist eine andere Geschichte.
In die passt auch das Entleeren der WC Cassetten ins Gebüsch und das Ablassen des Grauwassers auf den SP, kurz vor ihrer Abfahrt.
Der Stellplatz liegt am Dead End von einer Landstraße. Daran angrenzend ist nur noch das Natur- und Vogelschutzgebiet.
Am anderen Ende der Straße, 10km zurück, ist ein Dorf mit einem Hyper U Markt... mit kostenloser Entsorgung neben der Tankstelle...
Aber wie gesagt, dass ist eine andere Geschichte.
Winni1
Förderer 2018
Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 09:18
Basisfahrzeug: Mercedes
Modellbeschreibung: S-Plus I 51 KRH

Re: Wer grüßt unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Winni1 » Mittwoch 10. Oktober 2018, 19:30

Hallo,
wir sind die letzten 7 Jahre jetzt 120 t km mit dem Wombel unterwegs gewesen. Dass Fahrer bestimmter Marken weniger oder mehr grüßen, konnten wir nicht feststellen. Eher ist die Nationalität vl. von Bedeutung.
Allerdings gebe ich zu, dass ich auch nicht ständig grüße. Heuer in Skandinavien kamen die Wohnmobile zu Dutzenden am Stück entgegen. Da war schon die Überlegung angebracht, eine autom. Winker zu installieren.

Vgr. aus dem Allgäu
Winni1
Benutzeravatar
Benutzer 3335 gelöscht

Re: Wer grüßt unterwegs?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 3335 gelöscht » Mittwoch 10. Oktober 2018, 20:50

Winni1 hat geschrieben:Hallo,
wir sind die letzten 7 Jahre jetzt 120 t km mit dem Wombel unterwegs gewesen. Dass Fahrer bestimmter Marken weniger oder mehr grüßen, konnten wir nicht feststellen. Eher ist die Nationalität vl. von Bedeutung.
Allerdings gebe ich zu, dass ich auch nicht ständig grüße. Heuer in Skandinavien kamen die Wohnmobile zu Dutzenden am Stück entgegen. Da war schon die Überlegung angebracht, eine autom. Winker zu installieren.

Vgr. aus dem Allgäu
Winni1
Bild


Gruß Rufus
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“