Was ist unser Wohnmobil noch wert?

.... alles was auf der Seele brennt

Moderator: Dvorak

Benutzeravatar
Benutzer 3940 gelöscht

Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 3940 gelöscht » Dienstag 3. April 2018, 15:40

Wer weiss Rat?

Alt bin ich geworden und mag nicht mehr dem Wohnmobil reisen.
So versuche ich den aktuellen Marktwert unseres Fahrzeugs zu ergründen.
Wo finde ich dazu vernünftige Angaben?
Gibt es dazu auch Eurotax Tabellen?

Es ist ein:
C-tourer T 142 QB, 3,5t (mit dem Querbett wo jedes aussteigen kann ohne das andere zu aufzuwecken).
Fiat 130 PS, manuelles Getriebe, Oyster Sat 85cm, Sawiko-AHK 2'000 kg, 4 Sommerräder und 4 Winterräder.
Erstzulassung 01/2013 für 4 Personen, hat aber nur zwei Schlafplätze, (war immer in unserem Besitz, kein Hund, kein Raucherfahrzeug).
Hat nun 31'000 km und alle "Kinderkrankheiten" sind behoben.
Fiat Service inklusive Wechsel vom Steuerriemen soeben gemacht.

Ich möchte das Fahrzeug hier in der Schweiz verkaufen.

Gruss vom alten Mann aus der regnerischen Schweiz
Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 BJ 2016

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Dienstag 3. April 2018, 15:53

hallo Larry,

meines Wissens gibt es keine verlässlichen Tabellen für Wohnmobil Preise. Du kannst in diversen Portalen schauen, zu welchen Preisen vergleichbare Fahrzeuge angeboten werden, da bekommst Du einen Anhalt. Allerdings erfährt man dort nur den Angebotspreis und nicht den echten Verkaufspreis.

Als ich vor zwei Jahren mein Wohnmobil gewechselt habe, habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein privater Verkauf bei höheren Preisen recht schwierig ist. Ich glaube, viele Privat Käufer haben Bedenken größere Beträge an einen Privaten zu zahlen. Auf meine Anzeige haben sich fast nur Händler gemeldet, die den Preis massiv drücken wollten. Am Ende habe ich das Fahrzeug beim Händler in Zahlung gegeben (was ich vorher vereinbart hatte). ich wünsche Dir viel Erfolg beim Verkauf.
Viele Grüße aus München
Thomas
Benutzeravatar
Docsauerland
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: .
Modellbeschreibung: .

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Dienstag 3. April 2018, 16:08

Hallo Larry,
das ist ja schade, dass ihr das Wohnmobil-Reisen aufgebt!

Wenn du bei Mobile.de und Autoscout24.de schaust findest du ein paar (wenige) ähnliche Fahrzeuge.
Die werden mit etwa 50.000 bis 55.000 Euro gehandelt.

Ist dann mal ein erster Eindruck.
Ob sie für den Preis verkauft werden weiß man natürlich nicht.

Auch weiß ich nicht, wie sich das bei Euch in der Schweiz verhält.
Unter autoscout24.ch findet man nun nicht so viel.

Was den Privatverkauf angeht habe ich die gleichen Erfahrungen wie Thomas gemacht und habe unser altes Mobil letztendlich in Zahlung gegeben. Die Möglichkeit hilft dir nun leider nicht viel...

Ob ein Gutachten sinnvoll ist weiß ich nicht. Ich hatte mal einen Schaden an einem Wohnwagen. Da hat der Gutachter der Versicherung den Zeitwert mittels der beiden oben angeführten Internetportale ermittelt...

Alles Gute!

VG Stefan
.
Benutzeravatar
Benutzer 3335 gelöscht

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 3335 gelöscht » Dienstag 3. April 2018, 20:17

Das Problem mit privatem Verkauf fußt prinzipiell in der Finanzierung und zum Teil in der Gewährleistung.
Dazu kommt das man als Gebrauchtkäufer häufig weite Anreisen für das Wunschmodel in Kauf nehmen muss. Der Händler bietet da mehr Auswahl.

Derzeit werden laut meiner Information vom Händler 72% der Womos finanziert bzw teilfinanziert. Die Branche finanziert den Kauf mit niedrigen Zinsen ( das ist natürlich Eingepreist ). Beim privaten Verkauf ist das natürlich nicht möglich. Da verbleibt dann oft nur der Gang zur Bank mit deutlich höheren Zinsen.

Daher ist der Weg zum Händler für viele Käufer einfacher.
Beim Wechsel auf ein neues Model gilt das Gleiche und es zählt eigentlich nur der Preis den man am Ende drauflegen muss.

Wer aussteigt und nur verkaufen will hat es also nicht leicht.


Gruß Rufus
Benutzeravatar
Benutzer 3940 gelöscht

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 3940 gelöscht » Dienstag 3. April 2018, 21:21

Guten Abend und vielen Dank für die Antworten.
Hab autoscout24.ch besucht,
autoscout24.de war für mich neu, hab gemeint autoscout sei eine CH-Erfindung,
auch die Zeitschrift Wohnmobil und Caravan hier in der Schweiz hat eine Inserateseite mit vielen Angeboten.

Eure Antworten machen nicht grad Mut.
Egal - es ist immer besser zu wissen woran man ist.
Es ist mir auch aufgefallen, dass bei Ausstellungen fast immer der Leasingpreis pro Monat gross gedruckt ist und der eigentliche Kaufpreis nur ganz klein zu finden.
Also scheint tatsächlich eine grosse Anzahl der Fahrzeuge geleast zu sein.

Werde nun mal eine gewisse Zeit die Marktlage beobachten und dann entscheiden, ob überhaupt, wo und zu welchem Preis ich anbieten will.
Bin bloss froh, dass ich nicht verkaufen muss. Kann ja das Fahrzeug auch noch behalten. Ob es nun 5 oder 7 Jahre alt ist, der Preisunterschied erscheint in den Angeboten klein zu sein.

Dank und Gruss von alten Mann Larry
Benutzeravatar
Benutzer 3940 gelöscht

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 3940 gelöscht » Mittwoch 4. April 2018, 05:04

Hier ist ein Neufahrzeug wie unseres angeboten:
http://www.bantam.ch/camping-detail.php ... 2355&mag=2
CHF 74'000, dem fehlen nur AHK und Oyster-Sat.
Wobei unseres hat ein Fiat Tiefrahmenchassis.
Vor 5 Jahren war unser Neufahrzeug teurer.
Ist vermutlich wegen der Aufwertung des CHF gegenüber dem EURO so.

Gruss vom alten Mann der unter seniler Bettflucht leidet ;-)
Hansruedi
Registriert: Mittwoch 16. März 2011, 11:57
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: Chic E-Line I 47

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Hansruedi » Mittwoch 4. April 2018, 07:03

Eine Variante wäre noch, wenn du einen neuen PKW benötigst, da einen besseren Eintauschpreis zu erhalten.

Gruss HR
Benutzeravatar
Texan
Förderer 2018
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 21:41
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 150 PS
Modellbeschreibung: c-line XL 5.5

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Texan » Mittwoch 4. April 2018, 09:29

Guten Morgen „Oldman“,

so negativ würde ich das nicht sehen, es kommt sicherlich darauf an, was du fpr das Fahrzeug verlangst. Mein Bruder hat vor ca, 2 Wochen sein Wohnmobil verkauft (bei Mobile.de eingestellt) und konnte sich vor Interessenten kaum retten. Allerdings war sein Mobil schon älter und ich kenne den Preis nicht, zu dem er es eingestellt hat.

Meiner Meinung nach ist jetzt (vor Beginn der Saison) ein guter Zeitpunkt, den Verkauf anzugehen. Du hast doch überhaupt kein Risiko, stell das Fahrzeug zu einem Preis ein, der für dich akzeptabel ist und schaue wie viele Interessenten sich melden. Da du, wie du schreibst, nicht verkaufen mußt, lass dich auf keine „sinnlosen“ Diskussionen zum Preis ein. Wenn deine Vorstellung nicht erzielbar ist, verkaufst du halt nicht.

So würde ich es jedenfalls machen, wenn ich an deiner Stelle wäre.

Ralf
Zuletzt geändert von Texan am Mittwoch 4. April 2018, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hans-Jürgen
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 18:31
Basisfahrzeug: Ducato 250
Modellbeschreibung: c-tourer t-plus 145H
Kontaktdaten:

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Hans-Jürgen » Mittwoch 4. April 2018, 10:05

Hallo Oldman,

hast Du Dir schon einmal überlegt das Fahrzeug in Kommission über deinen Händler anzubieten ? Der Vorteil ist, dass eigentlich nur potentiell Interessierte sich auf den Hof des Händlers begeben. Natürlich wird dein Händler dafür eine Provision berechnen, andererseits brauchst Du Dich um nichts zu kümmern.

Die Zeit zum Verkauf ist derzeit gut, das sehe ich genauso wie "Texan". Die Saison steht vor der Tür und viele wollen sich ein neues / gebrauchtes Fahrzeug zulegen.
Es ist schön, dass Du nicht verkaufen mußt. Damit entfällt für Dich der zeitliche Druck. Andererseits wird das Fahrzeug auch "nicht besser", wenn es nur neben dem Haus steht.

Preisfindung: Ich kann Dir nicht sagen, wie die Preise in der CH sind. Bei uns in der BRD würde ich das Fahrzeug so bei T€ 50 ansiedeln. Die Extras wirst Du nicht eins zu eins ersetzt bekommen. Der Eine will kein TV, für den Anderen ist die AHK nur Ballast, welche die Zuladung bei 3,5t nur weiter einschränkt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass der Verkauf kurzfristig klappt und Du einen für Dich akzeptablen Preis erzielst.

Gruß
Hans-Jürgen :wave:
»Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.« - Kurt Tucholsky 1890 - 1935
Benutzeravatar
Tdr01
Förderer 2018
Registriert: Mittwoch 1. November 2017, 18:22
Basisfahrzeug: Ducato x250
Modellbeschreibung: C-line i 4.8 II

Re: Was ist unser Wohnmobil noch wert?

Ungelesener Beitrag von Tdr01 » Mittwoch 4. April 2018, 15:59

Hallo Oldman,
habe gerade in einem anderen Forum eine gewerblich Anzeige von Camper Ankauf in Nürnberg gesehen.
Vielleicht einfach mal anrufen.
Ich hatte bei meinem Vorgängerfahrzeug auch ein wenig länger gebraucht, bis ich den richtigen Abnehmer gefunden hatte.
Privat ging garnichts, die Händlerangebote waren von unverschämt bis so lala.
Irgendwann hatte ich dann aber einen gefunden, der passabel war.
War auch ein kleinerer Händler, der eben nicht so große margen fährt wie die ganz großen.
Viel Glück
Thomas
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“