Katze auf Reisen

.... alles was auf der Seele brennt

Moderator: Dvorak

Benutzeravatar
Wohnmobil
Förderer 2019
Registriert: Sonntag 15. März 2015, 06:59
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: Chic c line T 4.2

Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Wohnmobil » Sonntag 26. März 2017, 23:10

Hallo,

wir wollen künftig neben unseren Hund auch unsere Katze mitnehmen.

Wie macht ihr das?
Hat sie ein Geschirr?
Wo ist sie während der Fahrt?
Ort des Katzenklos?
Lasst ihr sie frei laufen?
.............usw.


Grüße

Claudia und Michael
image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Träume
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 12:51
Basisfahrzeug: Iveco Daily 65 C18
Modellbeschreibung: M Liner 57

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Träume » Montag 27. März 2017, 09:46

Hallo
Wir hatten sogar zwei Katzen plus Hund früher dabei...
Also die Katzen hatten ein Geschirr um.während der fahrt haben sie sich meistens eine kuschlige ecke aus gesucht..,mein Mann hatte im Eura in einer Sitzbank eine kleine schiebetür reingebaut und dahinter eine kuschlige Ablage..von dort konnten sie auch in denn Doppelboden zum rumschleichen..
Wenn wir die Tür aufhatten haben wir die Zugleinen unterm Tisch fest gemacht so das sie mit raus konnten aber nur im kleinem umkreis.
Ansonsten bin ich oft an der Leine durch Büsche und Wiesen geschliechen mit den beiden....nur eine Katze war von kleinauf das Womofahren gewöhnt der ander hat es akzeptiert weil er meinen Mann abgöttisch geliebt hat.
Katzenklo stand in der Dusche und wir hatten einen mini Kratzbaum und eine Kratzecke dabei...achja und zu Hause waren sie freigänger.
Wir haben auch schon Leute getroffen die Katzenklappen nach draussen hatten bzw die Katze so haben laufen lassen.

Bild

Bild
Gruss ..Sabine
Benutzeravatar
AndreasNagel
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von AndreasNagel » Montag 27. März 2017, 15:51

Moin.

Unser Kater ist 10 Jahre alt und seit vier Jahren immer dabei, sogar auf unser 14-wöchigen Tour vor drei Jahren. Während der Fahrt liegt er meist auf der Sitzbank hinter dem Fahrersitz, ansonsten gerne im Heck zwischen den beiden Betten oder in einem der offenen Eckfächer über den Betten. Manchmal liegt er auch im Führerhaus auf dem Boden, oder auf einem der Sitze. Da er es schafft, die Drehknöpfe der Kleiderschränke zu bedienen, macht er sich manchmal einen der Kleiderschränke auf und legt sich da rein. Auch die Badezimmertür ist kein Problem für ihn, aber da geht er selten rein, weil es dort kein gemütliches Plätzchen gibt.

Anfangs hatten wir es mit einem Geschirr versucht, aber da hat er sich immer rausgewunden. Jetzt trägt er ein schmales Halsband, an dem ein Glöckchen, die Tasso-Marke und ein Peilsender angebracht sind. Früher hatten wir ihn mit einer langen Leine am WoMo angebunden, aber er hatte immer die Angewohnheit, sich an den Tisch- und Stuhlbeinen, und um die WoMo-Räder zu verheddern. Deswegen lassen wir ihn nun ohne Leine die Gegend erkunden.

Das Katzenklo haben wir in das Staufach unter dem Seitensitz gestellt und das kleine senkrechte Brett an der Ecke des Seitensitzes entfernt. So kann er von innen in das Katzenklo und wir können es von außen durch die Klappe bequem reinigen.

Die beiden Fressnäpfe stehen auf dem Boden vor dem Kühlschrank und der Trinkwassernapf ist in der Dusche.

Viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Wohnmobil
Förderer 2019
Registriert: Sonntag 15. März 2015, 06:59
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: Chic c line T 4.2

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Wohnmobil » Dienstag 28. März 2017, 22:13

Hallo Sabine,
Hallo Andreas,

Danke für die guten Tipps!
Tolle Ideen die wir zum Teil auch umsetzen werden.

Unsere Katze ist 5 und unser Hund ist 9 Jahre alt.

Die Katze ist ein Freigänger, wir überlegen ob es unbedingt sein muss die Katze an einer Leine anzuhängen.
Wir können nicht einschätzen ob sie die Orientierung verliert und nicht wieder zum Womo zurück findet, zumal wir öfters die Stellplätze wechseln.
Bei der nächsten Fahrt werden wir es mal ausprobieren, zuerst natürlich mit Leine.

Mal sehen wie das unsere Katze meistert.

Viele Grüße

Claudia und Michael
Benutzeravatar
Docsauerland
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: .
Modellbeschreibung: .

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Mittwoch 29. März 2017, 10:29

Hallo Claudia, hallo Michael,
mit Freigängen wäre ich vorsichtig.
Es gibt ja praktisch kein Revier was nicht schon von Katzen besetzt ist.
Und wenn da wer Fremdes auftaucht gibt es Ärger.
Auf unserem Campingplatz wohnt ein wilder 7-Kilogramm-Kater (nicht Fett sondern Muskeln! Hatte ihn eingefangen und kastrieren lassen. Da wurde er gewogen)!
Und der hält sein Revier sauber!
Da hätte ich zuviel Angst um meine Mieze...
Auch weiss man nicht was sich sonst so rum treibt (Füchse etc.).

Ein ungesichertes Tier wäre mir im Auto zu gefährlich (Vollbremsung, Unfall).

VG Stefan
.
Benutzeravatar
Docsauerland
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: .
Modellbeschreibung: .

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Mittwoch 29. März 2017, 10:37

Hallo Andreas,
was für einen Sender hast du an eurer Katze?
VG Stefan
.
Benutzeravatar
AndreasNagel
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von AndreasNagel » Mittwoch 29. März 2017, 13:07

Moin Stefan,

wir haben den "Loc8tor Pet - Peilsender für Kleintiere" https://www.loktier.de/Katzen-Ortung/Lo ... re::4.html

Da scheint es aber inzwischen ein Nachfolgemodell zu geben.

Viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Docsauerland
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: .
Modellbeschreibung: .

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Mittwoch 29. März 2017, 16:43

Hallo Andreas!
Danke für die Info!
Interessantes Ding!
VG Stefan
.
Benutzeravatar
Voyager
Förderer 2019
Registriert: Montag 27. Februar 2017, 14:25
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 180 PX E6
Modellbeschreibung: e-Line 51 QB S linerclass

Re: Katze auf Rei

Ungelesener Beitrag von Voyager » Mittwoch 29. März 2017, 22:07

andreasnagel hat geschrieben:Moin Stefan,

wir haben den "Loc8tor Pet - Peilsender für Kleintiere" https://www.loktier.de/Katzen-Ortung/Lo ... re::4.html

Da scheint es aber inzwischen ein Nachfolgemodell zu geben.

Viele Grüße,
Andreas
Hallo Andreas,

Den Loc8tor hatten wir auch einige Zeit, allerdings haben die Katzen gerne das Halsband verloren. Dann mussten wir Katze UND Halsband suchen. Und nach einiger Zeit haben die Sender etwas korrodiert. Ansonsten aber im direkten Umfeld ganz brauchbar. War noch das alte Modell.

Gruß Frank
Benutzeravatar
AndreasNagel
Förderer 2019
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Katze auf Reisen

Ungelesener Beitrag von AndreasNagel » Donnerstag 30. März 2017, 07:33

Moin Frank,

das Halsband hat unser Kater noch nie verloren. Wir verwenden aber auch ein kleines Hundehalsband. Die Katzenhalsbänder haben wohl häufig einen flexiblen Einsatz, damit sich die Katze nicht verletzt, wenn sie irgendwo hängen bleibt. Das ermöglicht der Katze andererseits aber auch, dass sie das Halsband abstreifen kann.

Das Problem mit korrodierenden Sendern haben wir auch nicht. Der Sender steckt in einer Silikonhülle und diese ist am Halsband aufgeschoben.

Die Reichweite des Senders könnte besser sein, aber das soll ja auch beim Nachfolgemodell verbessert worden sein.

Viele Grüße,
Andreas
Antworten