Achtung - Wichtige Info: Weiter unter folgendem Link: viewtopic.php?f=64&t=6547

Echte Frischlinge!

.... alles was auf der Seele brennt

Moderator: Dvorak

Benutzeravatar
ThomasPr
Moderator
Moderator
Registriert: Freitag 4. Mai 2012, 18:37
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X290 MJ 180
Modellbeschreibung: E-Line I 51 Linerclass

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von ThomasPr » Montag 11. März 2019, 20:45

Und die 4. Batterie würde ich auf jeden Fall weglassen.


Viele Grüße aus München
Thomas

Gesendet vom iPad mit Tapatalk
Viele Grüße aus München
Thomas
Lenkerlinks
Förderer 2019
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 14:14
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 150
Modellbeschreibung: Malibu Charming GT 640

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Lenkerlinks » Montag 11. März 2019, 20:56

Hallo,
ThomasPr hat geschrieben:
Montag 11. März 2019, 20:45
Und die 4. Batterie würde ich auf jeden Fall weglassen.

Viele Grüße aus München
Thomas
Genau So! :thumbup:

Gruß Uli
Cubastyle
Registriert: Freitag 1. März 2019, 21:32
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 250 2,3 L
Modellbeschreibung: E Liner 50 Linerclass

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Cubastyle » Mittwoch 13. März 2019, 15:47

Hallo Leute, mega viel Informationen die ich aber alle nachvollziehen kann. Unser Händler meinte das beim Wechsel zu Lithium die fast komplette Ladetechnik ausgewechselt werden muss und das sehr teuer würde. Es bleibt also nicht alleine bei den Lithium Batterien. Richtig?
Die Stützen lass ich sicher noch einbauen nur noch nicht gleich und nicht bei diesem Händler. ( Es wurde ein Preis von 7000 Euro inkl. Einbau aufgerufen.) Ist im Moment zu teuer. Liegt aber sicher am Händler. Bouster ist schon drin. Brennstoffzelle auch. . Jetzt wird am Montag erstmal die Karre geholt und ausprobiert. Dann sehen wir weiter. Ihr wisst ja wir haben praktisch keinen km Erfahrung. Das ist jetzt erstmal dran. Hedi bekommt durch das viele hin und her ohne jemals das Womo gesehen zu haben langsam Einen Krampf. Kann man ja auch verstehen wenn ich jeden Tag mit was anderem komme..lach. Also wir freuen uns auf viele Erfahrungen und persönlichen Austausch an den Camper Abenden mit Euch. Danke nochmal für die nette Aufnahme und die vielen Tipps. Die werden Stück für Stück umgesetzt. LG Frank
Benutzeravatar
CarthagoPeter
Registriert: Dienstag 1. Januar 2019, 14:40
Basisfahrzeug: Ducato MJ 150
Modellbeschreibung: C-Line 5.0 QB MJ 2019

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von CarthagoPeter » Mittwoch 13. März 2019, 17:39

Cubastyle hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 15:47
Hallo Leute, mega viel Informationen die ich aber alle nachvollziehen kann. Unser Händler meinte das beim Wechsel zu Lithium die fast komplette Ladetechnik ausgewechselt werden muss und das sehr teuer würde. Es bleibt also nicht alleine bei den Lithium Batterien. Richtig?
Die Stützen lass ich sicher noch einbauen nur noch nicht gleich und nicht bei diesem Händler. ( Es wurde ein Preis von 7000 Euro inkl. Einbau aufgerufen.) Ist im Moment zu teuer. Liegt aber sicher am Händler. Bouster ist schon drin. Brennstoffzelle auch. . Jetzt wird am Montag erstmal die Karre geholt und ausprobiert. Dann sehen wir weiter. Ihr wisst ja wir haben praktisch keinen km Erfahrung. Das ist jetzt erstmal dran. Hedi bekommt durch das viele hin und her ohne jemals das Womo gesehen zu haben langsam Einen Krampf. Kann man ja auch verstehen wenn ich jeden Tag mit was anderem komme..lach. Also wir freuen uns auf viele Erfahrungen und persönlichen Austausch an den Camper Abenden mit Euch. Danke nochmal für die nette Aufnahme und die vielen Tipps. Die werden Stück für Stück umgesetzt. LG Frank
Viel Spaß mit dem neuen WOMO und allzeit gute Fahrt. Wenn du Infos benötigst einfach reinschreiben.... Ich habe mir mittlerweile einiges dazu an Infos geholt, auch an den Hubstützen bin ich dran :pc2: . :wave:
Bin gespannt wie du mit dem Händler und Übergabe zufrieden bist.
Einen lieben Gruß aus München
Peter
Cubastyle
Registriert: Freitag 1. März 2019, 21:32
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 250 2,3 L
Modellbeschreibung: E Liner 50 Linerclass

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Cubastyle » Mittwoch 13. März 2019, 17:55

Nun eins ist klar. Händler wollen Geld versie en. Das ist für mich legitim, (will ich ja auch) fair muss es halt bleiben und wenn jemand beginnt sollte er nicht übervorteilt werden. Ich denke aber das ich mich ganz gut schlage ( aufgrund vieler Informationen ,auch hier im Forum in wahnsinnig kurzer Zeit. (Vor 6 Wochen wusste ich noch gar nicht wie man Womo schreibt "lach"). Sich kann ich nicht alles bedenkenlos aber die gröbsten Schnitzer hab ich glaube ich im Griff. Den Rest bringt Die Zeit und der Austausch mit euch allen. Praxis hält. Wir freuen uns und sicher lernen wir den ein oder anderen von Euch persönlich bei den Womotreffen kennen. Grüsse von der Ostalb Frank und Hedi
Cubastyle
Registriert: Freitag 1. März 2019, 21:32
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 250 2,3 L
Modellbeschreibung: E Liner 50 Linerclass

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Cubastyle » Mittwoch 15. Mai 2019, 22:37

Kleines Update:
Mittlerweile haben wir unseren E Liner fast 8 Wochen. 3700 km gefahren 11 Nächte auschliesslich autark gestanden. Stromprobleme? Keine! Die Brennstoffzelle ist noch nie angesprungen also völlig unbenutzt. Also überflüssig? Der Booster macht wohl ganz gut seine Arbeit, da ich ja nicht davon ausgehe das die Solarzelle im März April in der BRD so Megaleistung bringt.
Wir schränken uns mit der Nutzung nicht ein. Einzig unser Wechselrichter macht Probleme. Es lässt sich nicht einmal ein 1000 Watt Fön ohne Zwischenausfall betreiben bei vollen Batterien. Von der Kaffeekapselmaschiene ganz zu schweigen. Die geht gar nicht. Weder der Wechselrichter lässt das zu noch bei Landstrom macht das Ding was es soll. Ist wohl defekt. Ist aber derzeit alles in der Mängelprüfung. Unsere Grenze beim Autark stehen ist wohl das Frischwasser. Reicht ca 5 Tage dann müssen wir nachtanken. Haben unheimlich viele Mängel am Fahrzeug die uns echt ärgern, aber hoffen wir jetzt nach unserer Terminsetzung und Wertminderungsdrohung erledigt werden. Als Neureisemobilisten können wir sagen, macht trotz etwas Ärger Spass. Ob unser nächster ein Carthargo wird, eher nicht aufgrund des Umgangs mit der Mängelbeseitigung und Servive des Händlers und des Herstellers. Mal sehen was noch kommt. Grüsse an Alle Frank und Hedi.
Hogiro
Förderer 2018
Registriert: Samstag 9. November 2013, 13:53
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: chic e-line I 51 yachting

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Hogiro » Donnerstag 16. Mai 2019, 09:03

Hallo Frank,

Du schreibst von "unheimlich vielen Mängeln". Kannst Du diese bitte etwas spezifizieren oder auflisten? Könnte ja für jeden hilfreich sein. Vielen Dank.

Reise-freudige Grüße
Rolf (Hogiro)
Cubastyle
Registriert: Freitag 1. März 2019, 21:32
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 250 2,3 L
Modellbeschreibung: E Liner 50 Linerclass

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Cubastyle » Sonntag 19. Mai 2019, 12:14

Hallo Rolf, könnte ich sind aber Mängel die hier zigfach schon genannt worden sind und allgemein bekannt . Von Abschürfungen an den Radkästen bis defekter Wechselrichter oder auch aufspringende Schubladen oder Kühlschrank während der Fahrt. Viel Ärger hätte sich vermeiden lassen wenn die Einweisung korrekt gewesen wäre. ( Haben halt auch bemängelt was kein Mangel war da wir nicht wussten wie wir es richtig) bedienen sollen). Unsere Mängel ( trotzem weit über 20 Stück ) wurden erledigt und es wurden Lösungen gefunden mit dem Händler. Was der Händler mit Carhago hat entzieht sich meiner Kenntnis. Wer gelöst hat , der Händler oder Carhago müssen die unter sich ausmachen. Meine Mängel sind erledigt und somit bin ich zufrieden. Gruss Fank
Hydrobus
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2018, 17:38
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: E-line I 51 yachting

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Hydrobus » Samstag 1. Juni 2019, 08:54

Hallo,
habe auch einen e-liner 51 BJ 2018. Habe 2 Li Batterien eingebaut, Ladebooster und 300 W Solar, weil ich auch häufig autark stehen wollte. Klappt alles super. Brauche auch an meinem Stellplatz zuhause keinen Strom mehr. Auch die Hubstützen sind eine echte Erleichterung. Habe aber die von Alko. Muss allerdings sagen, dass ich schon einmal fast aufgesessen bin. Die Bodenfreiheit leidet schon etwas. Klar, das WoMo ist nicht für Klettertouren gedacht, aber es gibt schon Campingplätze, wo es erst mal steil ist.
Jetzt habe ich aber ein anderes Problem. Weil ich häufig in den Süden will, habe ich auch eine Klimaanlage von Truma. Mein Wechselrichter ist aber nur für die Kaffeemaschine (1500 W) gedacht. Deshalb geht die Klimaanlage natürlich nur über Landstrom. In Italien hatte ich jetzt aber schon mehrfach das Problem, dass der Strom mit 6A abgesichert ist. Ständig haut der Strom raus, wenn ich morgens Kaffee koche. Da muss ich immer den Wechselrichter mitlaufen lassen. Da bin ich mit meiner Klimaanlage aber schon am Ende. Die kann ich dann nicht betreiben. Da stehst Du an einem schönen Platz, wo es richtig warm ist, um dann kannst Du abends nicht mal die Anlage laufen lassen. Hat jemand da Erfahrung? Wenn ich einen Wechselrichter einbaue, der bis 3000 W geht, würde sie zwar laufen, aber ich weiß nicht, ob das gut geht, wenn nicht genug Strom über Landstrom nachgeliefert wird. Da sind auch die Li Batterien schnell leer.
VG
Stefan
Benutzeravatar
Deiop
Registriert: Dienstag 21. August 2018, 09:15
Basisfahrzeug: Fiat Ducato MJ 180
Modellbeschreibung: Carthago C-Line 4.9 I L
Kontaktdaten:

Re: Echte Frischlinge!

Ungelesener Beitrag von Deiop » Samstag 1. Juni 2019, 09:16

Hm, ich kann mich irren, aber eigentlich haben die Wechselrichter alle eine Netzvorrangschaltung, wenn also Landstrom da ist, schleift der Wechselrichter nur "durch"....

Gesendet von meinem BBF100-1 mit Tapatalk

Liebe Grüße aus Paderborn
Tobias
Antworten

Zurück zu „Plauderecke“