Welches Navigationsgerät ist empfehlenswert?

Hier sind die aktuellen Umfragen zu sehen. Bitte immer mal reinschauen und mitmachen- Danke.

Moderator: SARA

Forumsregeln
Bitte schreibt eure Kommentare ausnahmslos hier als "Antwort" und nicht als Email. Dann können es alle User lesen...
Witha
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 17:10

Re: Welches Navigationsgerät ist empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Witha » Freitag 22. März 2019, 11:47

Ich habe mich nun für das Tomom Go Camper entschieden und es auch schon ausprobiert.
Leider weiß ich nicht, wie ich eine vorgeschlagene Route ändere. Will ich nur Durchfahren gebe dies aber als Zwischenziel an,
damit diese Strecke genommen wird, fahre ich in die Ortsmitte und nicht dran vorbei.
Wer weiß, wie man das richtig macht?
Gruß
Witha
Benutzeravatar
Walter
Förderer 2019
Registriert: Freitag 2. April 2010, 11:01
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 130
Modellbeschreibung: Malibu 640
Kontaktdaten:

Re: Welches Navigationsgerät ist empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von Walter » Freitag 26. April 2019, 11:47

Ich habe in der Wintersaison so einige Navi-Apps für Android getestet. Letztendlich habe ich mich für Copilot entschieden. Der Preis ist ok und die App funktionierte bisher ohne Ausfälle.

Dazu läuft im Hintergrund Poibase. Das Widget zeigt mir in Copilot, wie schnell ich tatsächlich fahre und wo Radargeräte stehen könnten. Beides kann man Offline benutzen. Allerdings gibt es im Offline-Modus keine aktuellen Verkehrshinweise.

Die Apps habe ich auf einem Tablet installiert, 8 Zoll groß, und das passt auch quer sehr gut in die serienmäßige Aufnahme der Mittelkonsole.
Gruss Walter

Erst die Freizeit, dann das Vergnügen...
Benutzeravatar
UNIG
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 18:54
Basisfahrzeug: Ducato 180 Multi-Jet 177
Modellbeschreibung: E-Line I 51 QB "yachting"

Re: Welches Navigationsgerät ist empfehlenswert?

Ungelesener Beitrag von UNIG » Freitag 26. April 2019, 16:19

ich habe Copilot seit 3 Jahren bei mir im Fahrzeug auf einem 8 Zoll-Tablet und es funktioniert wie von Walter beschrieben ohne Probleme. Die Verkehrsmeldungen kann man über Copilot auch aktuell buchen (kostet glaube ich ca. 8 €/Jahr) und die Meldungen sind auch ok.
Viele Grüße aus dem Harz
UNIG
Antworten

Zurück zu „Umfragen“