Rückfahrt sensoren

Hier sind die aktuellen Umfragen zu sehen. Bitte immer mal reinschauen und mitmachen- Danke.

Moderator: SARA

Forumsregeln
Bitte schreibt eure Kommentare ausnahmslos hier als "Antwort" und nicht als Email. Dann können es alle User lesen...
cor
Registriert: Freitag 26. Oktober 2012, 10:43

Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von cor » Donnerstag 12. Juli 2018, 07:19

Ich möchte an mein Chick Cline 49 Rückfahrtsensoren einbauen. Hat jemand Erfahrung damit?
Wer kent dass ParkWarn system van CaraWarn?
Cor aus Wehl NL
imsorry: für die SchreibFehler
Radi18
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2018, 13:18
Basisfahrzeug: Ducato 290
Modellbeschreibung: Chic e line 50 yachting

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Radi18 » Montag 30. Juli 2018, 16:07

Auf YouTube gibt es ein Video dazu von " Mareien"
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Montag 13. August 2018, 08:32

Hallo cor,

warum brauchst Du denn die Rückfahrsensoren?
Es ist doch wesentlich sicherer und einfacher mit einer Rückfahrkamera.
In meinem PKW hatte ich hinten 4 Rückfahrsensoren, die aber leider größere Steine ab einer bestimmten Höhe nicht als Hindernis erkannt haben. Hatte deshalb mehrmals mit der Bodengruppe aufgesetzt, bzw. mir Schrammen geholt.
Mit einer farbigen Rückfahrkamera passiert mir das nicht mehr.
Außerdem hat eine Rückfahrkamera einen wesentlich größeren Blickwinkel, besonders wenn man rückwärts ohne Einweiser aus einer Parklücke auf eine viel befahrene Straße fährt.

Gruß

Nobbi
GR75
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 02:41
Basisfahrzeug: Ducato MJ 150
Modellbeschreibung: Chic c-line I 4.9 II

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von GR75 » Montag 13. August 2018, 23:50

Habe kürzlich rückwärts auf einem Stellplatz eingeparkt, der nach hinten durch eine schräge Böschung begrenzt war. Das war auch mit der farbigen Kamera nicht ersichtlich. Zum Glück ist nichts passiert, hätte aber auch anders ausgehen können. In dieser Situation stellte sich mir auch die Frage, ob zusätzliche Sensoren nicht doch sinnvoll sein könnten oder ob diese die Böschung vielleicht auch nicht erkannt hätten.

LG Reinhart
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Dienstag 14. August 2018, 08:13

GR75 hat geschrieben:
Montag 13. August 2018, 23:50
Habe kürzlich rückwärts auf einem Stellplatz eingeparkt, der nach hinten durch eine schräge Böschung begrenzt war. Das war auch mit der farbigen Kamera nicht ersichtlich. Zum Glück ist nichts passiert, hätte aber auch anders ausgehen können. In dieser Situation stellte sich mir auch die Frage, ob zusätzliche Sensoren nicht doch sinnvoll sein könnten oder ob diese die Böschung vielleicht auch nicht erkannt hätten.

LG Reinhart
Hallo Reinhard,

kommt drauf an, ob die Böschung rauf oder runter geht.
Wenn sie runter geht, können die Sensoren das natürlich nicht erfassen, weil, da ist ja kein Hindernis.
Wenn die Böschung hoch geht, dann ja...kommt allerdings natürlich auf die Entfernung an.
Wenn die Böschung aber hoch geht, kann ich mir nicht erklären, warum Du diese nicht in der Rückfahrkamera siehst...vielleicht falsch eingestellt?
Der einzige Grund, der mir dazu einfiele wäre, wenn die Böschung aus einer durchgehend einfarbigen Fläche ohne Kontraste bestünde, bei der man naturgemäß keine Entfernung abschätzen kann.
Wenn man vor einer makellos einfarbigen Wand steht, kann das menschliche Auge keine Entfernung abschätzen, ein Sensor hingegen kann, oder sollte es zumindest können, da da ja ein Hindernis steht, dass die Abtaststrahlen der Sensoren reflektiert. Die Rückfahr-Sensoren arbeiten ja ähnlich einem Radargerät.
Die Sensoren sind im Allgemeinen nach hinten ausgerichtet, nicht nach unten. Deshalb können sie Gegenstände unterhalb einer Höhe von ca 10-20cm nicht erkennen, je nach Entfernung.
Beispiel: steht man ca. 5m vor einer normalen Bordsteinkante, können die Sensoren diese erkennen.
Steht man allerdings nur einen halben Meter davor, "schauen" die Sensoren drüber weg.

Gruß

Nobbi
GR75
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 02:41
Basisfahrzeug: Ducato MJ 150
Modellbeschreibung: Chic c-line I 4.9 II

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von GR75 » Dienstag 14. August 2018, 13:53

Hallo Nobbi,

In dem vom mir beschriebenen Fall, handelte es sich tatsächlich um eine ziemlich homogene Grasfläche. Mag sein, dass das durch sehr genaues Hinsehen vielleicht auch sichtbar gewesen wäre. Für die Zukunft wird es mir zumindest eine Lehre sein - bin hoffentlich noch lernfähig.

LG Reinhart
Benutzeravatar
Boliseiaudo
Registriert: Freitag 6. April 2018, 09:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Mj 150
Modellbeschreibung: Malibu i 440 LE

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Boliseiaudo » Dienstag 14. August 2018, 14:03

Hallo Reinhart,

Gib alles, Du schaffst das! :lachen:

Gruß

Nobbi
Mobil24
Registriert: Sonntag 28. Oktober 2018, 15:38
Basisfahrzeug: ducato
Modellbeschreibung: chic c line

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Mobil24 » Sonntag 28. Oktober 2018, 16:21

Hier ein Beispiel
Miro
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 16:50
Basisfahrzeug: Ducato X250
Modellbeschreibung: compactline I138

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Miro » Sonntag 28. Oktober 2018, 17:37

Andreas, ist das jetzt Werbung in eigener Sache, oder was?
Benutzeravatar
Pfalzchic
Registriert: Sonntag 17. September 2017, 19:11
Basisfahrzeug: Ducato Mj 150
Modellbeschreibung: Chic C-line I 4.9

Re: Rückfahrt sensoren

Ungelesener Beitrag von Pfalzchic » Sonntag 28. Oktober 2018, 18:54

Kann man mit den Sensoren auch das ausschwenken vom Heck kontrollieren?
Habe eine sehr enge einfahrt und muss 2 mal korrigieren, da wird sehr eng, dann würde das evtl etwas entspannter sein.
Grüßle aus dem igglmer Wald oder von unterwegs
Heidi und Helmut
Antworten

Zurück zu „Umfragen“