Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Zubehör rund um das WoMo, z. B. Markisen, Solaranlagen, Navigationsgeräte und vieles mehr...

Moderator: ThomasPr

Guja
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 18:15
Basisfahrzeug: Ducato 250
Modellbeschreibung: Carthago e-Line 49

Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Guja »

Ich möchte mir gerne einen Naviceiver - Doppeldin Radio mit Navi - anschaffen.
Bei meiner Recherche bin ich auf Pumkin Geräte gestoßen , die offensichtlich auch gerne in Wohnmobilen eingebaut werden.
Die einen sagen, die Geräte seien qualitativ schlecht , die anderen sagen, sie seien damit sehr zufrieden . Im Vergleich zu den sogenannten Markengeräten sind sie preislich natürlich unschlagbar.
Vielleicht ist jemand unter uns, der ein solches Gerät verwendet und seine Erfahrungen hier mitteilen kann.
Danke im Voraus!
Jakob
Benutzeravatar
Tdr01
Beiträge: 1010
Registriert: Mittwoch 1. November 2017, 18:22
Basisfahrzeug: Ducato x250 Mj150 2,3ltr
Modellbeschreibung: C-line i 4.8 II

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Tdr01 »

Hallo Jakob,

Ich habe jetzt den zweiten Pumpkin verbaut. Also nacheinander, erst im ersten Womo und jetz seit einem Jahr im aktuellen.
Habe das Modell mit 6,96“, Android 7.1 und octacore.
Was auf jeden Fall besser geworden ist, ist der Stromverbrauch im Ruhezustand.
Die Startzeit aus dem Ruhezustand ist schon nervig, so mind. 30 sek.
Als Navi habe ich ein altes Igo, ein neues Igo und Sygic Truck drauf.
Das alte IGO, welches auch nicht mehr upgedatet wird, läuft so 1-2 Stunden, dann bricht es zusammen und nur ein Neustart der ganzen Anlage hilft.
Das neue Igo läuft nur ca. 30 min, danach eingefroren.
Sygic läuft ca. 1std, danach eingefroren.
Habe erst gedacht, sch..ß Software, aber weit gefehlt.
Habe alle 3 Programme auf einem 6 Jahre alten Samsung Tablet mit uralt Android 4.x und läuft anstandslos.
Fazit: ich würde beim nächsten gerät ein wenig genauer hinschauen und mehr Geld ausgeben.
Sicher auch kein Zenec für 1000€, aber dazwischen gibt es auch noch was.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Siggilein2
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. November 2014, 16:36
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180 Autom.
Modellbeschreibung: Carthago C-Line I 4.9

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Siggilein2 »

Ich habe seit ca. 2 Wochen ebenfalls ein Pumpkin 8 Zoll mit Android 8.0 und Octacore mit 4 GB RAM und 32 GB Speicher eingebaut. Habe es jetzt das erste Wochenende benutzt und bin bisher sehr begeistert. Das Gerät ist super schnell und mit 2 x USB und 2 x SD-Card zusätzlich erweiterbar. Ich habe auf dem USB-Stick ca. Musik mit 70 GB und auf der SD-Card das Sygic Truck, TomTom und CoPilot installiert. Alle Programme können ohne Probleme paralell gestartet werden. Zusätzlich läuft die Blitzerapp, Promobil Stellplatz App, Media Player usw. Das Gerät ist super flexibel. Auch der Radioempfang ist mindestens so gut wie bei meinem vorher verwendetem Pioneer. Das Pumpkin hat bei Amazon 269 € gekostet. Auch ein Freund hat sich das selbe Gerät gekauft und ist auch begeistert. Bei diesen Geräten kann man die Software installieren, die es im Playstore gibt und wird nicht wie bei Pioneer, Zenec usw. gegängelt.

Gruß
Siggilein
Carthago C-Liner I 4.9
Benutzeravatar
Widameista
Beiträge: 119
Registriert: Montag 26. August 2019, 21:09
Basisfahrzeug: Ducato 2,3l 160PS
Modellbeschreibung: Compactline I 138

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Widameista »

Siggilein2 hat geschrieben:Ich habe seit ca. 2 Wochen ebenfalls ein Pumpkin 8 Zoll mit der Radioempfang ist mindestens so gut wie bei meinem vorher verwendetem Pioneer. Das Pumpkin hat bei Amazon 269 € gekostet. Auch ein Freund hat sich das selbe Gerät gekauft und ist auch begeistert. Bei diesen Geräten kann man die Software installieren, die es im Playstore gibt und wird nicht wie bei Pioneer, Zenec usw. gegängelt.

Gruß
Siggilein
Hallo @Siggilein,

Bist du immer noch zufrieden?

Fragen:
- lenkradadapter angeschlossen
- DAB+ funktioniert
- wo hast du die GPS Maus verbaut?
- Internet über?? Handy, Router, usb Stick


Danke
seit 05/2020: Carthago Compactline I138 160PS Automatik
Benutzeravatar
Henk148h
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 11:09
Basisfahrzeug: Ducato x290,2018
Modellbeschreibung: Carthago c tourer 148h,

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Henk148h »

Hallo,
Ich habe seit 5 Jahre ein Xtrons (Te706PL 7" mit px5 ). Arbeitet sehr gut.Tom Tom für NAVI und weiter Music vom Radio ( Antenne und durch Internetz App) und USB . Auch TPMS anzeige angeschlossen. Arbeitet immer ohne Stõrung oder das Apps unerwartet stoppen. Ich gebrauche es auch ohne Probleme um Netflix und YouTube auf den Fernseher von Womo zu sehen. Handy als Hotspot oder Camping Wi-Fi fūrs Internetz.
Also Ich bin sehr zufrieden damit. Startzeit ist etwa 2 sekunden aus standbye. (Ist nur länger wenn man dass Apparat ganz vom Strom los macht, alsof B+ und Accu unterbricht, tue Ich nur wenn Ich das Womo längere Zeit nicht gebrauche.)

Gruss
Henk.
Zuletzt geändert von Henk148h am Dienstag 10. September 2019, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Henk148h
Beiträge: 105
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 11:09
Basisfahrzeug: Ducato x290,2018
Modellbeschreibung: Carthago c tourer 148h,

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Henk148h »

Fast deine Fragen ubersehen😉
-lenkrad adapter: nicht Fiat orginal. Habe zwei runde Bluetooth adapter am Lenkrad. Functionieren gut.
-DAB+.Funktioniert aber kein sehr guter empfang. Sender fallen weg. Ich gebrauche in EU internetz.
- GPS Maus vorm Radio unter das Dashboard.
-Internetz ūber Handy oder Wi-Fi.

Gruss
Henk
Benutzeravatar
Siggilein2
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 23. November 2014, 16:36
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180 Autom.
Modellbeschreibung: Carthago C-Line I 4.9

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Siggilein2 »

Widameista hat geschrieben: Dienstag 10. September 2019, 06:53
Siggilein2 hat geschrieben:Ich habe seit ca. 2 Wochen ebenfalls ein Pumpkin 8 Zoll mit der Radioempfang ist mindestens so gut wie bei meinem vorher verwendetem Pioneer. Das Pumpkin hat bei Amazon 269 € gekostet. Auch ein Freund hat sich das selbe Gerät gekauft und ist auch begeistert. Bei diesen Geräten kann man die Software installieren, die es im Playstore gibt und wird nicht wie bei Pioneer, Zenec usw. gegängelt.

Gruß
Siggilein
Hallo @Siggilein,

Bist du immer noch zufrieden?

Fragen:
- lenkradadapter angeschlossen
- DAB+ funktioniert
- wo hast du die GPS Maus verbaut?
- Internet über?? Handy, Router, usb Stick


Danke
Hallo Wiedameista,
sorry habe Deinen Beitrag übersehen. Ja ich bin immer noch zufrieden mit meinem Pumpkin. Als großen Vorteil sehe ich das Android, da ich alle mein Apps installieren kann wie BlitzerWarner, Sygic-Navigation Camper, Amazon Music, Youtube usw. und die Inhalte mittels MiraCast auf den Fernseher streamen. Das geht mit einem anderen eingebauten Gerät nicht. Daher bin ich eigentlich auch gegen z.B. Mercedes BUX-System, da wieder eine eingeschränkte Lösung und die Updates sind sehr teuer.

MfG
Sigried
Carthago C-Liner I 4.9
Guja
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 14. Januar 2016, 18:15
Basisfahrzeug: Ducato 250
Modellbeschreibung: Carthago e-Line 49

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Guja »

Die Eingangsfrage von vor über einem Jahr stammt von mir. Nach vielen positiven Äußerungen zu Pumpkin Geräten habe ich im Juni 2019 ein 7 Zoll Gerät professionell einbauen lassen . Alle Funktionen haben einwandfrei funktioniert und ich war begeistert. Jetzt, ein Jahr später, funktioniert plötzlich der Touchscreen nicht mehr auf Berührungen . Antwort Pumpkin aus China: Das Gerät wird nichtmehr gebaut, ein Ersatz - Touchscreen kann nicht geliefert werden . Wenn ich nicht über Amazon gekauft hätte und ich nicht von dort nach Rücksendung des Geräts den Kaufpreis erstattet bekäme, könnte ich mit der eineinhalbjährigen Garantie von Pumpkin auch nichts anfangen.
Mir stellt sich jetzt die Frage: Noch ein Versuch mit Pumpkin - weil ich vielleicht einen Ausreißer erwischt habe - oder wesentlich mehr Geld in die Hand nehmen und ein Markengerät kaufen . Im Moment bin ich noch unentschlossen .
Grüße
Jakob
Benutzeravatar
Spark
Förderer 2020
Beiträge: 902
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 16:12
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 117KW Bj 2020
Modellbeschreibung: C-Tourer T 143 heavy

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Spark »

Markengeräte werden inzwischen auch in China produziert...und zumindest kommt ein Großteil der verbauten Elektronikbauteile aus China.
Lediglich japanische und südkoreanische Anbieter fertigen teilweise noch in ihren Ländern sofern die Qualitätsstandards nicht den ihrigen entsprechen.
So lässt Apple u.a.in China fertigen und bezieht die Display's aus Qualitätsgründen von Samsung in Korea.
Viele Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Spark
Förderer 2020
Beiträge: 902
Registriert: Donnerstag 13. Februar 2020, 16:12
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 117KW Bj 2020
Modellbeschreibung: C-Tourer T 143 heavy

Re: Pumkin Naviceiver - Langzeiterfahrung

Ungelesener Beitrag von Spark »

Spark hat geschrieben: Montag 6. Juli 2020, 23:08 Markengeräte werden inzwischen auch in China produziert...und zumindest kommt ein Großteil der verbauten Elektronikbauteile aus China.
Lediglich japanische und südkoreanische Anbieter fertigen teilweise noch in ihren Ländern sofern die Qualitätsstandards nicht den ihrigen entsprechen.
So lässt Apple u.a.in China fertigen und bezieht die Display's aus Qualitätsgründen von Samsung in Korea.
Langfristige Ersatzteilverfügbarkeit wird selten geboten..und wenn hauptsächlich für zertifizierte Geräte der Luftfahrt, Schiffahrt und militärische Geräte...das hat dann auch seinen Preis.
Viele Grüße
Dirk
Antworten