Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Zubehör rund um das WoMo, z. B. Markisen, Solaranlagen, Navigationsgeräte und vieles mehr...

Moderator: ThomasPr

JoergW
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 11:59
Basisfahrzeug: MB 416cdi
Modellbeschreibung: Opus 5.2

Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von JoergW » Samstag 12. Januar 2019, 13:23

Hallo zusammen,
wir wollen ab Frühjahr unsere Vespa ET4 125, mit auf Tour nehmen, welche Systeme/ Schienen/ Halterung für die Heckgarage bietet sich hierfür an, von Thule gibt es Schienen in zwei Ausführungen, hat da jemand Erfahrung damit, oder gibt es da bessere Lösungen ?
Grüße
Jörg
Janosch
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 14:48
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X250
Modellbeschreibung: Malibu i 460

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Janosch » Samstag 12. Januar 2019, 15:50

Moin Jörg
Ich habe schon viele Jahre immer ein Motorrad oder ein Motorroller in der Heckgarage.
Es gibt ja einige Systeme von Sawiko , Fiamma , Linnepe, usw. für mich allerdings viel zu teuer oder unbrauchbar. Als beste Lösung hat sich bis jetzt, eine U-Schiene mit vorderen Anschlag für das Rad, was dort mit z.B. einem Riemen gegen zurückrollen gesichert wird und die Abspannung mit Gurten erwiesen. Die U-Schiene sollte auch lang genug sein, um auch das wegrutsche des Hinterrades zu verhindern. Die Auffahrschiene habe ich aus Alu in 2,10 m länge aus einem Stück, gibt es auch zum Zusammen klappen. Wichtig bei der Auffahrschiene ist, das diese nicht eine Glatte Oberfläche hat, da man den Roller wunderbar mit eigener Motorkraft hochfahren kann, und so, besonders bei Nässe das Hinterrad nicht durchrutscht. 160 Kg hochschieben, geht Alleine schlecht.
Die Rampe sollte auch auf jeden Fall an den Seiten einen nicht zu kleinen Rand haben, ist beim Rückwärts raus schieben sicherer, da sonst sehr schnell das Hinterrad abrutschen kann.
Beim verzurren ist es dann wichtig, das das Motorrad leicht in die Federung gezogen wird.
Unter diesen Aspekten könntest Du, wenn Du keine Einzel Komponenten und bisschen Basteln willst, bei den Oben genanten Anbietern was aussuchen. Bei Thule konnte ich nichts finden, welche Systeme meinst Du ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Hamburg
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Samstag 12. Januar 2019, 18:08

Hallo Jörg,

Mein System sieht ähnlich, allerdings mit einer echten Rollerwippe vorne, aus. Die Wippe bekommt man im Internet oder bei Ebay und die Quertraverse, an der auch die Wippe befestigt ist, habe ich von IDEA. Die Quertraversenbefestigung erfolgt auch über die Zurrschienen rechts und links. Die seitlichen Verzurrungen mache ich mit den bei mir im Fahrzeug werksmäßig verbauten Zurrschienen und Ösen. Klappt bisher prima. Mittlerweile haben wir zwar einen anderen Roller, aber die Befestigungsweise ist geblieben.

Gruß

Michael
IMG_0921.jpeg
IMG_0926.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Campingfan
Förderer 2019
Registriert: Freitag 19. September 2014, 22:01
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic e-line I51Tandem

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Campingfan » Samstag 12. Januar 2019, 19:28

Ich fahre den Roller über eine Auffahrschiene in eine U-Schiene die am Boden befestigt ist.
Wegen der Länge vom Roller muss ich dann das Rad ein wenig einschlagen.
Den Lenker befestige ich dann mit Hilfe einer Halterung.
Über das Trittbrett lege ich ein U-Profil und Spanne Ihn dann runter.Eine Halterung im Vorhandenen Profil und eine Halterung
ist durch den Stauraumboden hindurch verbohrt.
AmHinterrad befestige ich einen Keil ander Schiene und den Roller auch.
Hält alles einwandfrei ohne zu Ruckeln.Bin jetzt 4 Jahre so unterwegs.
Grüsse,Roland
E1CDD393-E0E4-46AB-BAEC-322DE70D7D31.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Motto:Frei sein und das Heim dabei :thumbup:
Herzliche Grüsse,Roland
Benutzeravatar
Dvorak
Administrator
Administrator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Samstag 12. Januar 2019, 20:04

Stimmt, ich vergaß, die Zufahrt erfolgt bei mir über eine klappbare Rampe.
Benutzeravatar
Gerhard Margit
Registriert: Freitag 25. September 2015, 13:10
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: Compactline I 143

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Gerhard Margit » Sonntag 13. Januar 2019, 09:06

Guten Morgen zusammen,
Eigenbau: 2x Alu Riffelblech quer über die gesamte Garagenbreite, seitlich 45° gekantet und mit den im Mobil verbauten Gleitschienen verschraubt. Restliche Befestigung sollte an den Bildern ersichtlich ein.
Gesamtkosten fürs Material inklusive Auffahrtsrampe 60,-EUR, Gesamtgewicht 10kg.
Rollermontage (1).jpg
Rollermontage (2) - Kopie.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
C-Compactline I143 Mod.2017, Ducato 150 Power, Euro 6
JoergW
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 11:59
Basisfahrzeug: MB 416cdi
Modellbeschreibung: Opus 5.2

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von JoergW » Sonntag 13. Januar 2019, 12:23

Hallo zusammen, vielen Dank für die Anregungen, allesamt gute Vorschläge, werde mich damit auseinander setzen, schönen Sonntag noch, bei uns stark veregnet,
Grüße Jörg
Benutzeravatar
Campingfan
Förderer 2019
Registriert: Freitag 19. September 2014, 22:01
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic e-line I51Tandem

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Campingfan » Sonntag 13. Januar 2019, 19:53

Alles Super Ideen!!
Wie sieht es denn mit der zulässigen Hinterachslast aus?
Ist die mit soviel Gewicht im Stauraum nicht überladen?
Grüsse an Alle,Roland
Mein Motto:Frei sein und das Heim dabei :thumbup:
Herzliche Grüsse,Roland
Benutzeravatar
Ole
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 20:36
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: C Tourer I 148

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Ole » Sonntag 13. Januar 2019, 20:28

Guten Abend,
wir haben auch eine Vespa ET4 125 in der Heckgarage, 2 Fahrräder, Leiter, Stühle, Tisch, Grill und, und, und.....
Zulässige Hinterachslast 2.400 kg, gewogen 2.330 kg. Somit noch Reserve.
Schönen Abend,
Ole
Der Mensch ist nur wirklich groß wenn er aus Leidenschaft handelt.
Janosch
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 14:48
Basisfahrzeug: Fiat Ducato X250
Modellbeschreibung: Malibu i 460

Re: Motorroller Fixierung in Heckgarage!?

Ungelesener Beitrag von Janosch » Sonntag 13. Januar 2019, 21:22

Habe das gleiche Gewicht wie Ole. :winkende: Auf der Achse, 2330 kg . Roller wiegt 157 kg.
Gruß aus Hamburg
Antworten

Zurück zu „Zubehör“