Kühlschrank Sommer Lüfter

Zubehör rund um das WoMo, z. B. Markisen, Solaranlagen, Navigationsgeräte und vieles mehr...

Moderator: ThomasPr

Antworten
Benutzeravatar
Tmlkbr
Registriert: Mittwoch 6. September 2017, 11:58
Basisfahrzeug: Ducato MJ 150
Modellbeschreibung: Compact 143

Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Tmlkbr » Montag 5. März 2018, 20:35

Hallo,

In meinem vorherigen Pöessl van hatte ich im Sommer zu hohe Temperaturen, so dass mein Kühlschrank nicht kalt genug wurde. Ich denke, ich werde einen Titan TTC-SC09TZ (A) Kühlschranklüfter installieren, um dies zu verbessern.
https://www.amazon.de/gp/product/B00MXY ... B7XF&psc=1

Mein Auto ist ein 143. Der Händler will den Lüfter in den Außengrill, eine Brunner-Marke, einbauen. Aber bei der Erforschung von Amazon scheint es, dass Titan viel bessere Bewertungen hat.

Fragen:
a) Wer hat Erfahrung mit Kühlschrank, der im Hochsommer (Süditalien / Spanien) nicht genug abkühlt?
b) Ist der beste Aufstellungsort im externen Kühlschrankgrill?
Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Milko
Mofa
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 21:04
Basisfahrzeug: Ducato x250
Modellbeschreibung: Chic-E Line

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Mofa » Montag 5. März 2018, 21:34

Moin
Den Lüfter von Amazone habe ich auch und bin damit sehr zufrieden.Der Lüfter ist bei mir oben eingebaut also auf raussaugen.Im Sommer brauche ich weniger Gas da durch den Lüfter die Kühlung besser ist.
L.G.
JohnB
Förderer 2018
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2018, 22:37
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 150
Modellbeschreibung: c-tourer T 142, Modell 18

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von JohnB » Dienstag 6. März 2018, 07:38

Ich hatte im Wohnwagen dasselbe Problem und habe einen PC-Lüfter innen vor den Auslass gesetzt.
Beste Grüße

John
Benutzeravatar
Hubi
Förderer-Warteliste
Registriert: Freitag 23. August 2013, 17:40
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: C-Line I 4.9

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Hubi » Dienstag 6. März 2018, 17:04

Ich hab 3 von diesen hier

https://www.bequiet.com/de/casefans/717

in das obere Lüftungsgitter gehängt. (Mit weißen Kabelbindern direkt am Gitter befestigt - fällt nur auf wenn man direkt draufschaut und weiss was los ist).

Sind absolut nicht zu hören, auch wenn alle 3 laufen. Werden jeweils über einen separaten Schalter geschaltet, der linke (auf der "kalten" Seite des Kühlis - von außen betrachtet) läuft im Sommer immer,
die anderen werden bei Bedarf dazugeschaltet.
Der Stromverbrauch von den Teilen fällt nicht ins Gewicht.
mfg Hubertus.
Benutzeravatar
Ejectionseat
Förderer 2018
Registriert: Mittwoch 18. April 2012, 22:05
Basisfahrzeug: Ducato 250 Maxi
Modellbeschreibung: Tourer I 143
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Ejectionseat » Dienstag 6. März 2018, 21:44

Hallo zusammen,
unser I143 wurde 2013 im Werk auf zwei Lüfter hinter dem oberen Gitter und Ansaugschacht nach unten umgebaut, ebenso kam ein neuer Kühlschrank rein.
Mein Händler hat - aufgrund unserer Beschwerde dass der Kühlschrank nicht vernüftig kühlt - alles veranlasst, Kosten für uns Null.
Das geänderte System ist deutlich besser als das ursprüngliche, aber nicht überragend.....so ein knallkaltes Bier schafft es nicht :drinkingcheers:
LG Otto
Benutzeravatar
Heiner
Moderator
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato X290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Heiner » Mittwoch 7. März 2018, 07:47

Hubi hat geschrieben:
Dienstag 6. März 2018, 17:04
Ich hab 3 von diesen hier
https://www.bequiet.com/de/casefans/717
in das obere Lüftungsgitter gehängt. (Mit weißen Kabelbindern direkt am Gitter befestigt - fällt nur auf wenn man direkt draufschaut und weiss was los ist).
Sind absolut nicht zu hören, auch wenn alle 3 laufen. Werden jeweils über einen separaten Schalter geschaltet, der linke (auf der "kalten" Seite des Kühlis - von außen betrachtet) läuft im Sommer immer,
die anderen werden bei Bedarf dazugeschaltet.
Der Stromverbrauch von den Teilen fällt nicht ins Gewicht.
mfg Hubertus.
Hallo Hubertus,
die Lüfter kenne ich aus dem PC, sind sehr leise. Der Stromverbrauch liegt bei 3,6 Watt
umgerechnet sind das 0,3A bei 12Volt und 7,2 Ah wenn sie 24h laufen.
Ich würde das System noch mit einer Temperatursteuerung optimieren,
einfachen EIN/AUS Thermostaten mit einstellbarem Sollwert.
Gruß
Heiner
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Mittwoch 7. März 2018, 09:07

Ejectionseat hat geschrieben:
Dienstag 6. März 2018, 21:44
Hallo zusammen,
unser I143 wurde 2013 im Werk auf zwei Lüfter hinter dem oberen Gitter und Ansaugschacht nach unten umgebaut, ebenso kam ein neuer Kühlschrank rein.
Mein Händler hat - aufgrund unserer Beschwerde dass der Kühlschrank nicht vernüftig kühlt - alles veranlasst, Kosten für uns Null.
Das geänderte System ist deutlich besser als das ursprüngliche, aber nicht überragend.....so ein knallkaltes Bier schafft es nicht :drinkingcheers:
LG Otto
Hallo Otto,

da hilft dann halt nur ein Kompressorkühlschrank. Diese Investition habe ich gescheut. Da auch ich zu den Freunden eines kühlen Bieres oder anderer Getränke gehöre, habe ich schon lange eine Kühlbox von Dometic zwischen den Vordersitzen platziert. Die ist genial: Man kommt an ein kühles Getränk - kein Bier - während der Fahrt und das auch im Hochsommer bei großer Hitze. Der Stromverbrauch ist moderat. Gibt es hier:https://werksverkauf.dometic.de/produkt ... eze-cf-16/ Sie kühlt bis -22°C. Damit kann man auch bedingt mal Tiefkühlkost einkaufen.

Schöne Grüße

Michael
Benutzeravatar
Hubi
Förderer-Warteliste
Registriert: Freitag 23. August 2013, 17:40
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: C-Line I 4.9

Re: Kühlschrank Sommer Lüfter

Ungelesener Beitrag von Hubi » Dienstag 13. März 2018, 15:51

Hallo Heiner,
die Lüfter brauchen erheblich weniger Strom.
Lt. BeQuiet ist der Nennstrom mit 60 mA angegeben, und das kommt auch in etwa so hin.
Mein Batteriecomputer zeigt eine Differenz von ca. 0,2 A an, wenn ich alle 3 ein- oder ausschalte.

Daher habe ich für mein Teil entschieden da keine Regelung einzubauen. Die würde vermutlich genau so viel Strom brauchen (wenn man sie mit elektronischen Bauteilen aufbaut).
Diese Thermoschalter, die man an die oberen Kühlrippen anklemmt und die dann (energieverlustfrei) ein- und ausschalten, sind m.E.n. nicht geeignet, weil die zu spät einschalten.

Im übrigen bin ich auch ein Freund von kühlem Blondem..... Mit dieser Mimik auch bei 30 Grad kein Problem.
Ich hab allerdings auch noch einen Ventilator IM Kühlschrank verbaut.
Der sorgt für eine bessere Zirkulation wenn der Schrank vollgestopft ist. Hhab ich mit nur 8 Volt am Laufen, reicht völlig.

mfg Hubertus.
Antworten

Zurück zu „Zubehör“