3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Sonstige Fragen und Diskussionen rund um das Forum

Moderator: Walter

Benutzeravatar
Tourer
Förderer 2017
Beiträge: 682
Registriert: Sonntag 10. März 2013, 18:53
Basisfahrzeug: Ducato X250 Heavy MJ 150
Modellbeschreibung: C Tourer T148

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Tourer » Dienstag 12. Dezember 2017, 16:29

Hallo Stefan,

wir benutzen z.Z. ein mobilen HOTSPOT mit einer LTE xtraCard von der Telekom. Der Preis beträgt 14,95 € für 1GB max 30 Tage. Das funktioniert in Deutschland recht gut. In Belgien und Frankreich war diese Karte jedoch nicht benutzbar, da die von den Telekom Vertragspartner (in Frankreich Orange) angebotene Leistung nicht ausreichte um überhaupt mal eine Seite aufzubauen. Es kam ständig zum Timeout.
Ich bin also auf der Suche nach einem Ersatz.
Da sind 35 € für 12 GB schon sehr verlockend, wenn die Karte auch in den einzelnen Ländern wirklich LTE-fähig ist.
Gruß
Bernhard

Wo immer ich auch bin, in meinem Womo bin ich zu Hause.
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1321
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Dienstag 12. Dezember 2017, 16:48

Hallo Bernhard,
hmm, an Probleme mit Telekompartnern in Belgien und Frankreich kann ich mich so nicht erinnern.

Und 15€ für 1 GB ist nicht gerade ein Schnäppchen.
Einige von uns (auch wir) nutzen ja 10GB für 13,99€ bzw 19,99€ über debitel mobilcom.
https://www.mobilcom-debitel.de/tarife/ ... at-10plus/
https://www.handyraketen.de/telekom-int ... 000_40438/
Ist dann D1 Netz. Gibt aber auch Vodafone. Sind dann sogar 12 GB.
Allerdings habe ich die Karte noch nicht im Ausland eingesetzt.
Schau auch mal hier, da haben wir schon Tips.
viewtopic.php?f=27&t=3655&start=30

Als reines Prepaid würde ich Congstar nehmen. Auch D1. Keine Grundgebühr und du kannst dir den Tarif zusammenstellen.
https://www.congstar.de/prepaid/prepaid ... aid-karte/
Wenn du den Grundtarif nimmst verfällt nichts und du zahlst nur bei der jeweiligen Nutzung (9 Cent/min).
1 GB würde dich hier nur acht Euro kosten. Und du zahlst halt nur was du verbrauchst.

Vorteil von der hier angesprochenen Karte von "Three" ist sicher für den Wenignutzer, dass er bis zu einem Jahr mit den 12 GB arbeiten kann. Dann liegt das GB nur noch bei knapp 3 Euro!
Und man ist "auslandsfähig".

VG Stefan
Zuletzt geändert von Docsauerland am Dienstag 12. Dezember 2017, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Benutzeravatar
Andreasfi2
Förderer-Warteliste
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 21. Oktober 2017, 14:58
Basisfahrzeug: Fiat Ducato
Modellbeschreibung: Chic C-Line T 4.9

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Andreasfi2 » Dienstag 12. Dezember 2017, 18:22

Ich hatte auch mal eine SIM von 3 im Einsatz. Das war aber noch vor der Free-EU-Roaming Zeit. Problem bei der SIM war, dass das Thethering deaktiviert war. In England erklärte man mir dann, dass die Karte die ich im Internet gekauft habe nur für Tablets zugelassen ist, nicht aber für ein Dual SIM Handy, wie ich es hatte. Die Netzabdeckung ist auch okay gewesen und LTE war auch möglich. Grundsätzlich ist der Preis von unter drei Euro pro GB für deutsche Verhältnisse okay.

Wie aber oben schon geschrieben bekommt man mittlerweile bei WinSim auch schon für 10 EUR 3GB, was ich für fair halte. Und Thethering ist da auch möglich...

Viele Grüße

Andreas
-------------------------------------
Chic C-Line T4.9 (2017) Heavy mit 2,3l 180 ASG
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1321
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Dienstag 12. Dezember 2017, 18:33

Hmm, WinSim nutzt O2-Netz.

Im Ausland hatte ich da nie Probleme!
Bei jedem Roamingpartner tolles Netz!

Hier in Deutschland war ich einfach nur froh von O2 endlich weg zu sein....
Das Netz geht aus meiner Sicht gar nicht!
Vor allem im ländlichen Bereich ging da oft nichts!

Ich bin jetzt mit meinen Karten "im besten Netz".

Aber muß jeder selbst entscheiden.
Das Angebot ist sicherlich sehr gut!

VG Stefan
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Freitag 2. April 2010, 11:01
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 130
Modellbeschreibung: Malibu 640
Kontaktdaten:

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 13. Dezember 2017, 08:19

Hallo Stefan,

keine Ahnung, wann du die Erfahrungen mit O2 gemacht hast. Seit einiger Zeit ist O2 in Deutschland mit Eplus zusammen und die haben die Abdeckung ganz schön erweitert. Ich kann von O2 nur gutes berichten: sowohl in Deutschland als auch hier in Spanien, denn O2 ist ja die spanische Telefonica. Und in den anderen EU-Länder, wo wir im Sommer waren, kommt eh der Roaming-Partner mit der stärksten Netzabdeckung.


Gruss
Walter
Auch Vegetarier beißen nicht gern ins Gras
Benutzeravatar
Docsauerland
Förderer 2017
Beiträge: 1321
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: X295 MJ2 180 Power 2017
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Docsauerland » Mittwoch 13. Dezember 2017, 10:28

Guten Morgen Walter!
Meine Erfahrungen sind in sofern aktuell, als dass ich bis vor sechs Wochen Kunde bei O2 war. Übrigens fast 20 Jahre lang. Bin aber seit dem Sommer bereits (überlappend) bei der Telekom.
Ich kann dem folgenden Bericht voll zustimmen:
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/ ... chter.html
Gerade was Hotline und Kundenbetreuung kann ich dem Folgendem nur zustimmen:
http://winfuture.de/news,99517.html

Aber ok, für mich ist die Sache zum Glück durch.

Was das Ausland angeht stimme ich dir voll und ganz zu! Egal in welchem Land gab es immer tolles Internet und gute Telefonie!

VG Stefan
.
.
Früher fragten Männer mit Vollbart: "Welchen Baum soll ich Dir fällen?"
Heute fragen Männer mit Vollbart: "Was ist wohl der beste Conditioner für meinen Bart...?"
Benutzeravatar
Walter
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Freitag 2. April 2010, 11:01
Basisfahrzeug: Fiat Ducato 130
Modellbeschreibung: Malibu 640
Kontaktdaten:

Re: 3 PAYG 4G Trio Data SIM Packet, voraufgeladen mit 12GB

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 13. Dezember 2017, 10:39

Hallo Stefan,

es ist schon verblüffend, wie unterschiedlich die Erfahrungen sind.

Beispiel:

Ich habe zwei Simkarten in meinem Telefon. Wenn ich telefoniere, dann kann ich aussuchen, ob ich über Karte 1 (Telefonica) oder Karte 2 (WinSim) die Verbindung herstellen will.

Im November habe ich die in Spanien kostenlose Rufnummer 1004 der Telefonica angerufen, aber leider nicht die Karte 1 sondern die Karte 2 gewählt. Es ging um eine Tarifänderung für Festnetz mit Anschluss an das schnelle Internet. Das Gespräch dauerte rund 40 Minuten.

Anfang Dezember bekam ich die Rechnung von WinSim mit rund 60 EUR Gebühren für das Gespräch. Für WinSim gehört die Rufnummer 1004 in Spanien zu einer kostenpflichtigen Sondernummer. Blöd gelaufen, meine Dummheit.

Ich habe bei WinSim reklamiert und nach einem Tag kam eine Gutschrift.


Gruss
Walter
Auch Vegetarier beißen nicht gern ins Gras
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“