Das erste halbe Jahr ist rum.

Hier könnt ihr euren Malibu vorstellen, gerne in Wort und Bild....

Moderator: Seachild

Forumsregeln
Bitte hier nur Beiträge posten, die den Malibu-Van betreffen
Antworten
Benutzeravatar
FBorchard
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. September 2019, 19:15
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: Malibu Van 640 LE

Das erste halbe Jahr ist rum.

Ungelesener Beitrag von FBorchard »

Hallo zusammen,

seit Anfang April habe ich jetzt meinen 640LE, mittlerweile 14.000 km auf der Uhr und möchte mal ein Bisschen Meinung absondern.
Generell war es eine super Entscheidung, letztes Jahr auf dem Caravan Salon. Ich bin komplett zufrieden, nutze den Malibu zu 70% beruflich und selbst auf den Geschäftsreisen stellt sich Urlaubsgefühl ein. Die Duschlösung ist einfach klasse und für mich (1,88 m) vollkommen ausreichend. Die Hotels vermisse ich überhaupt nicht :-)
Der 160PS Motor mit der 9-Gang Automatik macht absolut Sinn. Ich fahre auf der Autobahn entspannt mit Tempomat 120 und bleibe beim Verbrauch knapp unter 10 Liter. Etwas nervig ist das AdBlue, das lässt sich aber leider nicht ändern.

Natürlich habe ich diverse Pakete mitbestellt und auch Nachrüstungen vorgenommen. Die meiner Meinung nach besten Nachrüstungen, Zubehör und Elemente aus den Paketen sind:
  • Solarmodul Büttner Blackline mit der zweiten Aufbaubatterie.
  • Der Teppichboden aus dem Winterpaket.
  • Thitronik Alarmanlage (Abschließen vergessen? Kein Problem, eine SMS an den Malibu reicht :D )
  • Der Toaster für den Gasherd. Ein absolut klapperiges Billigprodukt aber funktioniert und hält wider Erwarten hervorragend.
  • 12Volt Akkusauger für den Teppich aus dem Winterpaket
  • Zusätzliche 12Volt Steckdose mit zwei USB Steckern über der Sitzbank.
  • SOG System für die Toilette.
Einziges Problem bisher war, dass die Kurbelaufnahme der Markise abgefallen ist. Und: Man sieht kaum andere Malibus. Keine Ahnung, wo Ihr alle steckt :winkende:

Viele Grüße und immer gute Fahrt,
Frank

Und hier noch ein paar Bilder
20200516_094000.jpg
Der klapprige Toaster
20201017_192914.jpg
Schöner Stellplatz 1
20200623_130908.jpg
Schöner Stellplatz 2
20200517_093819.jpg
Wichtig: Immer echte Kunstblumen auf dem Frühstückstisch :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Firephaser
Beiträge: 17
Registriert: Montag 3. August 2020, 11:06
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: Malibu 640 LE

Re: Das erste halbe Jahr ist rum.

Ungelesener Beitrag von Firephaser »

Schöne Übersicht und Zusammenfassung deiner ersten Monate mit dem Malibu. 14000 KM sprechen aber auch für sich :thumbup:

Viel Spaß weiterhin

Gruß Micha
Benutzeravatar
Pfalzchic
Förderer 2020
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 17. September 2017, 19:11
Basisfahrzeug: Ducato Mj 150
Modellbeschreibung: Chic C-line I 4.9

Re: Das erste halbe Jahr ist rum.

Ungelesener Beitrag von Pfalzchic »

Moin moin,

Verräts uns wo Stellplatz 2 ist?
Grüßle aus dem igglmer Wald oder von unterwegs
Heidi und Helmut
Lenkerlinks
Förderer 2019
Beiträge: 813
Registriert: Montag 3. Oktober 2016, 14:14
Basisfahrzeug: Ducato X290 MJ 150
Modellbeschreibung: Malibu Charming GT 640

Re: Das erste halbe Jahr ist rum.

Ungelesener Beitrag von Lenkerlinks »

Hallo,

danke für deine Zeilen. :winkende:

Schöne Stellplätze zeigst du da. Stellplatz 2 ist bestimmt in der Schweiz.

Übrigens, ich sehe einen Wasserkessel. Es gibt einen der genau von der Höhe in die mittlere Schublade passt.
https://www.blokker.nl/p/blokker-comfor ... er/1908252

Gruß Uli
"Wir stecken in der Bredouille!" Antwort "Ach wie schön das Ihr wieder in Frankreich seid"
Benutzeravatar
FBorchard
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. September 2019, 19:15
Basisfahrzeug: Ducato
Modellbeschreibung: Malibu Van 640 LE

Re: Das erste halbe Jahr ist rum.

Ungelesener Beitrag von FBorchard »

Hallo zusammen,

Stellplatz 2 ist hier: https://www.camping-fafleralp.ch/
Ist in der Schweiz im Lötschental. Wir waren im Juni, drei Tage nachdem die Schweiz wieder geöffnet hatte, dort. Deswegen war noch sehr wenig los. Platz ist landschaftlich toll, inmitten der Viertausender des Berner Oberland.

Viele Grüße,
Frank
Antworten